HYBOID - Terrör Of The Üniverse

Obwohl der Berliner Sebastian Hübert bereits seit vielen Jahren in der Elektro-Szene mitmischt, erhält sein Projekt HYBOID erst momentan, im aufblühenden Synthwave, die ihm gebührende Aufmerksamkeit. Dabei ist sein neuestes Meisterwerk ´Terrör Of...[weiterlesen]

WRETCH - The Hunt

Mein lieber US Metal, nun sehen wir doch, dass Du noch nicht ganz von uns gegangen bist. Es geht doch, Du musst Dich nur etwas anstrengen. Nach HELSTAR und ATTACKER im vergangenen Jahr, beglückst Du uns auch gleich zu Beginn von 2017 mit einem neuen...[weiterlesen]

RA - Refix (EP)

Die Könige des amerikanischen Alternative Rock RA haben ihren Fans noch kurz vor Jahresende in 2016 eine Freude bereitet und die ´Refix´-EP veröffentlicht. Derweil sie sich auf ein neues Album in 2017 vorbereiten, mittlerweile nicht mehr auf Tour...[weiterlesen]

REKKORDER - Breaking Silence

REKKORDER steigen direkt aus der Asche der 90s empor. Denn das Quintett aus Hamburg startet bereits mit seinem Debütalbum ein zünftiges, musikalisches Feuerwerk in alternativen Gewässern. Insbesondere bei zwei Gitarristen (Bernd Bloedorn und...[weiterlesen]

NICK DOUGLAS - Regenerations

NICK DOUGLAS spielte den Bass auf einem der größten US Metal-Klassiker der Historie ein, auf ´Ascend From The Cauldron´ von DEADLY BLESSING. Anschließend schlug er sich auf die sichere Seite des Geschäfts, ist er doch seit 1990 bei DORO der Mann für...[weiterlesen]

MARILLION - Marbles In The Park

Nach dem hervorragenden letzten Studiowerk F E A R setzen MARILLION noch einen obendrauf und präsentieren mit der Konzertaufnahme von ´Marbles´ eines ihrer Überwerke der Hogarth-Ära in seiner Live-Darbietung. Aufgenommen in 2015 bei dem alle zwei...[weiterlesen]

BLACK JUJU - I Prophesy Disaster (EP)

Vier Jahre nach ihrem Debüt-Album stehen die Hellenen BLACK JUJU wieder im Rampenlicht. Einzig ihre Rhythmusgruppe ging ihnen auf dem zurückgelegten Weg verloren. Mit Kostas Gagalis (Bass) und Baios Alexopoulos (Drums) können jedoch zwei neue...[weiterlesen]

DEAF HAVANA - All These Countless Nights

DEAF HAVANA sind mit ihrem neuesten Album womöglich endlich angekommen. Angekommen in Stil und Sound. Nachdem sie sich von ihrer Vergangenheit als Post Hardcore-Band und ihrem Co-Frontmann/Screamer Ryan Mellor verabschiedet hatten, drifteten sie...[weiterlesen]

KRAMP - Wield Revenge

Mit ihrer ersten EP nach sechs Jahren Zusammengehörigkeit setzen die Madrilenen KRAMP ein erstes Zeichen in ihrer Historie. Dass es in der heutigen Zeit manchmal etwas länger dauert, kennt der Undergroundler, der seit Jahren auf ein Album von THE...[weiterlesen]

DANKO JONES - Wild Cat

Auf den Kanadier DANKO JONES und seine Mitstreiter ist Verlass. Im Zweijahresabstand hauen sie ein neues Studioalbum raus. Hatte sich mit dem letzten Release `Fire Music` etwas Monotonie und Eintönigkeit eingeschlichen, ebenso wie eine...[weiterlesen]

GÖSTA BERLINGS SAGA - Sersophane

Mit den Schweden GÖSTA BERLINGS SAGA wird der Traum jedes Liebhabers skandinavischer Instrumentalmusik wahr. Auch auf ihrem vierten Album ´Sersophane´ schichtet das Quartett um Einar Baldursson (Gitarre), David Lundberg (Synthesizers, Mellotron),...[weiterlesen]

GROBSCHNITT - Razzia

"Lass' doch endlich die Sau raus, unser bisschen Scheiß-Zeit ist bald um." Endlich, riefen die Einen, endlich ließen GROBSCHNITT anno 1982 ihren Kompositionen eine Aktualisierung zugutekommen. Mit Heavy-Gitarren, mit Elektronik im Sinne...[weiterlesen]

ARMORED SAINT - Carpe Noctum

Ursprünglich wollten ARMORED SAINT die phänomenale München-Show vom August 2015 als Live-Album und Video veröffentlichen. Massive technische Probleme machten John Bush, Joey Vera & Co. bedauernswerterweise einen Strich durch die Rechnung. Was...[weiterlesen]

WOLVESPIRIT - Blue Eyes

Auf ihrem vierten Album forciert die Würzburger Ausnahmeband um Sängerin Deborah Craft ihren Stil und enttäuscht ein weiteres Mal nicht. Schon vom ersten Ton an ist klar und unüberhörbar festzumachen, wer hier aufspielt. Sicher gibt es in den...[weiterlesen]

NAP - Villa

Oldenburgs hippstes Trio NAP hat sein Debüt bereits im vergangenen Jahr auf eigene Faust herausgebracht. Selbst geschrieben, im eigenen Proberaum, in der "Villa" aufgenommen, gemixt und mit einem eigenen Artwork versehen, die schweren...[weiterlesen]

NEED - Hegaiamas (A Song For Freedom)

Sich bei der aktuellen Kältewelle zuhause die Zeit mit Griechen zu vertreiben, fällt nicht schwer. Obgleich hier nichts südeuropäisch klingt, weder Gesangsakzent noch die musikalische Atmosphäre an sich. 'Hegaiamas' könnte auch in Skandinavien oder...[weiterlesen]

DESERTED FEAR - Dead Shores Rising

Mit 'Kingdom Of Worms' konnten sich DESERTED FEAR 2014 in die Spitzengruppe der deutschen Death-Metal-Bands katapultieren, jetzt folgt mit 'Dead Shores Rising' der dritte Streich der jungen Thüringer. Erneut von Genre-Legende Dan Swanö gemixt und...[weiterlesen]

THE MUGSHOTS - Something Weird

Die MUGSHOTS sind einfach etwas Besonderes. Etwas eigenartig, eigenwillig, übermütig und dabei zugleich mit einem Quäntchen Extravaganz geschmückt. Ihre Musik ist wie ein wilder Tanz durch eine bunt illuminierte Vorstadt, wobei der Weg ebenso durch...[weiterlesen]

DYRTY BYRDS - Failure Is Feedback

Mit dem dritten Album der DYRTY BYRDS steigen die beiden seit über einer Dekade gemeinsam musizierenden Tori Pater (POLYTOXIC) und Eric Martinez (BLOODKIN) abermals auf den Southern Rock-Train. Zusammen mit ihren Kumpels Mike “Spanky” McCluer und...[weiterlesen]

MAGIC DANCE - Vanishings

Kurz vor Jahresschluss hat Jon Siejka unter seinem Projektnamen MAGIC DANCE noch schnell sein zweites Full-Length-Werk veröffentlicht. Weil auch der Sound der Vorläufer-EP weitergeführt wird, fügen sich auch die zwei nochmals genutzten Songs der...[weiterlesen]

ALKIRA - Klotho

Zwei Jahre nach ihrem Debüt `Juggernaut` legt das australische Thrash Metal-Quartett den Nachfolger vor. Im Vergleich zum Vorgänger finde ich `Klotho` etwas verspielter, zwar hart und drängend, aber weniger mit dieser Kopf-durch-die-Wand-Attitüde,...[weiterlesen]

CRYSTAL VIPER - Queen Of The Witches

Die Band um die talentierte Sängerin Marta Gabriel hat schon einige brauchbare Metal-Alben abgeliefert, der letzte, durchschlagende Kick blieb jedoch immer aus. Man hatte stets das Gefühl, da könnte noch was gehen. Vier Jahre nach `Possession`...[weiterlesen]

SEVEN KINGDOMS - Desennium

Auf ihrem vierten Longplayer liefert die Band aus Florida musikalisch das, was sie schon auf den Vorgängern geboten hat: Schnellen Heavy Metal mit klassisch-melodischen Elementen und dem streitbaren Gesang von Sabrina Valentine. Mrs. Valentines...[weiterlesen]

JONAS LINDBERG & THE OTHER SIDE - Pathfinder

Die ersten beiden EPs von Jonas Lindberg ´In Secret Pace´ und ´The Other Side´ waren noch das Ergebnis seines Soloprojektes, doch nun ist er mit einer insgesamt achtköpfigen Bandbesetzung zurück und firmiert unter der Bezeichnung JONAS LINDBERG...[weiterlesen]

CAIRO - Say

Rob Cottingham, Songwriter, Keyboarder und Bandgründer von TOUCHSTONE, hat mit CAIRO eine neue Band aus der Taufe gehoben. Nicht zu verwechseln mit den San Francisco-Tastenwizards CAIRO, die ab Mitte der 90s mit ihrem Heavy-YES-ELP-Sound für satte...[weiterlesen]

MORBID JESTER - Something Wicked

´Something Wicked´ ist das eine große Werk aus 2016, das jeder Freund teutonischer Metal-Klänge besitzen muss. Ein wahres Fest aus reinem Stahl gegossen. Ein Prachtexemplar für die letzten Recken des German Echtmetalls. Dabei kommt den Mannen von...[weiterlesen]

THE IKARUS EFFECT - Gravity

THE IKARUS EFFECT ist ein junges Quintett aus Mannheim und Karlsruhe, das die Aufwallungen des Post Rock nutzt, um seine kongenialen Alternative Rocksongs vollkommen episch sowie zugleich äußerst markant umzusetzen. In 2011 gegründet,...[weiterlesen]

BEST OF 2016 - Top 30

Einen kleinen Rückblick über die Lieblings-Alben der Redakteure von streetclip.tv / STRIKE! THE MAGAZINE gefällig?  Hier gibt es dreimal die TOP 30 des Jahres 2016, inklusive der Top Five-Alben einiger Musiker: Flashback 2016 (<= bitte...[weiterlesen]

SIDEWAYS - A Misguided Malcontent

Mit der EP ´A Misguided Malcontent´ stellt sich eine neue australische Combo vor, deren Erstveröffentlichung in einem Cardsleeve präsentiert wird. Zwar professional gepresst, ist der Silberling dennoch nur eine CD-R. Musikalisch schweben SIDEWAYS...[weiterlesen]

THE STONE COX - Blackboard (EP)

Neun Minuten High Energy Rock. Das steht klar sichtbar auf den von der neuesten EP der STONE COX geschwenkten Fahnen. Das französische Quartett aus dem Elsass liefert dabei nach einem Demo und zwei EPs drei neue Böller ab, die ihre...[weiterlesen]

SWORD - Live Hammersmith

Das seit langem angekündigte SWORD-Livealbum ist endlich veröffentlicht. Von der Band selbst herausgebracht, ist der Release recht minimalistisch ausgefallen. Wie schon im Vorfeld bekannt wurde, handelt es sich bei diesem Livealbum um einen...[weiterlesen]

JACK O' THE CLOCK - Repetitions of the Old City -...

Die Weihnachtszeit ist natürlich auch ein Jahresabschnitt, in dem mit Freude und Begeisterung Geschenke verteilt werden. Die von Damon Waitkus angeführten JACK O' THE CLOCK aus Kalifornien schenken ihren Anhängern und denen, die es noch werden...[weiterlesen]

STEVE HUGHES - Once We Were - Part Two

Schneller als erwartet lässt Multiinstrumentalist STEVE HUGHES den zweiten Teil seiner Anti-Kriegsgeschichte ´Once We Were´ aus seiner Kreativschatulle heraus. Somit geht die epische Sinfonik-Suite in die zweite Runde. Doch anders als beim ersten...[weiterlesen]

T - Epistrophobia

Auch wenn der Weg von Thomas Thielen bereits mit der ersten Veröffentlichung unter dem Banner T in 2002 einen neuen Pfad eingeschlagen hatte, befindet er sich aktuell erst in der Mitte seiner im letzten Jahr begonnenen Reise. Als T in 2015 mit...[weiterlesen]

MEGA COLOSSUS - HyperGlaive

           Drei aktive Bands namens COLOSSUS listen die Metal Archives aktuell auf. Das hier behandelte Nerd-Quintett aus Raleigh/North Carolina zählt seit einigen Monaten nicht mehr dazu. Um Verwechslungen mit den...[weiterlesen]

VÜLGAR DEVILS - Temptress Of The Dark

Denk ich an US amerikanischen Heavy Metal, wird die Nacht durchgemacht. Denk ich an US amerikanischen Heavy Metal, wird mir ganz warm ums Herz. Denk ich an die Cleveland-Legende DESTRUCTOR, schwillt die Begeisterung vollends an. Hinter der...[weiterlesen]

BIG BIG TRAIN - A Stone´s Throw From The Line

Für ihren Auftritt im Londoner 'Kings Place' erhielten die Briten BIG BIG TRAIN dieses Jahr bei den 'Progressive Music Awards' eine Auszeichnung für das beste Live-Event. Diese Shows sahen nicht nur die Rückkehr einer Band nach 17 Jahren Abwesenheit...[weiterlesen]

GROBSCHNITT - Illegal

Anfang der neuen Dekade veröffentlichten GROBSCHNITT ein weiteres Studioalbum namens ´Illegal´. Im März 1981 herausgebracht, markierte es einen weiteren Markstein in der Bandgeschichte. Erstmals verbrachten sie fast ein Jahr lang mit dem Komponieren...[weiterlesen]

A SENSE OF GRAVITY - Atrament

A SENSE OF GRAVITY hauen abermals in Eigenregie ihr zweites Full-Length-Album heraus. Ein Schelm, wer nun allen Plattenfirmen Taubheit vorwerfen würde. Denn das Sextett spielt einen brutalen Prog Metal, der nicht ungehört verhallen kann. Unter...[weiterlesen]

MAGENTA - Chaos From The Stage

´Chaos From The Stage´ ist ein Live-Dokument von MAGENTAs Konzert in Leamington Spa, einem Kurort im Zentrum der englischen Grafschaft Warwickshire. Die Band war vor gut einem Jahr am 21. November 2015 in einem alten Theater namens The Assembly zu...[weiterlesen]

RUSH - 2112 (40th Anniversary Edition)

   "I lie awake, staring out at the bleakness of Megadon. City and sky become one, merging into a single plane, a vast sea of unbroken grey. The Twin Moons, just two pale orbs as they trace their way across the steely sky....[weiterlesen]

KREATOR - Gods Of Violence

       ´Gods Of Violence´ ist das fünfte Album in Folge, das der kreativen Zusammenarbeit von Mille und Leadgitarrist Sami Yli-Sirniö entspringt. Das fünfte hochklassige Werk in diesem Jahrhundert. Zwar sind bei KREATOR längst...[weiterlesen]

DWORNIAK BONE LAPSA - Fingers Pointing At The Moon

DWORNIAK BONE LAPSA sind weder Jungspunde noch eine neue New Artrock-Band aus dem Umfeld der Polen RIVERSIDE. Wie der Name der Gruppe offenbart, besteht das Trio aus Bassist Joe Dworniak, Gitarrist Greg Bone und Sänger, Gitarrist sowie Keyboarder...[weiterlesen]

NOAH PINE - Close To The Ground (EP)

Noah Pine ist der Keyboarder von STONERIDER, die in diesem Jahr bereits ein hervorragendes Classic Rock-Werk vorgelegt haben (siehe hier). Doch nun hat sich der Meister der schwarzen und weißen Tasten zurückgezogen, um mit seinen beiden Kumpels...[weiterlesen]

SONS OF SOUNDS - In The Circle Of The Universe

Freigeister lassen sich nicht in einen Käfig einsperren. SONS OF SOUNDS aus Karlsruhe sind solch eine spezifische Band, die sich keinen stilistischen Zwängen unterwerfen mag. Das Brüder-Trio lässt sich nämlich weder als wahre Heavy Metal- noch als...[weiterlesen]

TOTAL VIOLENCE - Violence Is The Way Of Life

Total. Die Jungs von TOTAL VIOLENCE haben nochmals eine Schippe in Form von roher Gewalt drauf gelegt. Zeugte bereits ihre erste EP (siehe hier) vor vier Jahren nicht gerade von schlechten Eltern, haben sie ein paar Umstellungen im Bandgefüge...[weiterlesen]

MATRAVIAN - Arcadian Rhymes

Zwei Jahre sind schon ins Land gezogen seit Simon Matravers mit einer Zwei-Song-Single (siehe hier) aufhorchen ließ. Der Mann, der in den 90s zwei echte Doom-Klassiker eingesungen hat, kann erneut zwei neue Songs vorweisen, die aber bislang nur...[weiterlesen]

STEEL MESSIAH - Of Laser And Lightning

Die Geschichte von STEEL MESSIAH beginnt Ende 2013 in Ulm, als sich ein Quartett echter Gesinnungsgenossen zusammen fand, um seine Lieblingsmusik selbst zu spielen. Als Einflüsse werden JUDAS PRIEST, MERCYFUL FATE, MOTÖRHEAD und CINDERELLA...[weiterlesen]

JEAN-MICHEL JARRE - Oxygene Trilogy

Auf den Tag genau 40 Jahre nach der Veröffentlichung von ´Oxygene´ erblickte am 2. Dezember der dritte Teil der nun vollendeten Trilogie des Elektronik-Pioniers Jean-Michel Jarre das Licht der Welt. ´Oxygene´ war in 1976 eines der ersten...[weiterlesen]

OTAVA YO - Christmas

In der Regel spielen OTAVA YO knackig zum Tanze auf. Russische Folksongs verwandelt das Sextett aus Sankt Petersburg gerne in feurige Tanzfeger. Doch nicht nur in ihrer Heimatstadt sind sie hoch angesehen, sondern auch in Portugal und Frankreich,...[weiterlesen]

Search magazine

PUNKTESYSTEM Streetclip.TV Reviews

music non stop  

TOP ALBEN APRIL 2017

   Michael Haifl

AGATUS - The Eternalist

WITHERFALL - Nocturnes And Requiems

SUNLESS SKY - Doppelgänger

POWER TRIP - Nightmare Logic

ANNA-MARLENE - Tagtraum

   Ludwig Krammer

CIRITH UNGOL - King Of The Dead

FIFTH ANGEL - Time Will tell

MANILLA ROAD - Mystification

GLACIER - Glacier Ep

CHASTAIN - The 7th Of Never


   Jürgen Tschamler 

TERRIFIER - Weapons Of Thrash Destruction

ROYAL THUNDER - Wick

LANGFINGER -  Crossyears

ERUPTION - Cloaks Of Oblivion

CULTURAL WARFARE - Future Kill

 

 

 

 

 

 

PUNKTESYSTEM
Streetclip.tv Reviews

0 = Körperverletzung
1 = Grausam
2 = Peinlich
3 = Ärgerlich
4 = Austauschbar
5 = Akzeptabel
6 = Für Alleskäufer
7 = Gutklassig
8 = Erstklasssig
9 = Essentiell
10 = Klassiker

NEWS

KRAFTWERK 3-D

Die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

street influences - THE DEAD KENNEDYS

31 years ago the DEAD KENNEDYS declared... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube