BULLET TRAIN - Bullet Train (EP)

"With each new mile, they death defy me, standing on trial, scrutinize me and questionize my strong denial, bullet bullet train, piercing through my brain." Doch einer der bekanntesten Songs (´Bullet Train´) aus einem weniger geliebten...[weiterlesen]

KLAUS SCHULZE - Mirage

Musik zum Träumen. Musik zum Hineintauchen. Musik, bei der der Künstler die Gaben bereithält, die der Hörer nur noch annehmen und verinnerlichen muss. So verhält es sich mit einem der besten Klaus Schulze Werke aus den 70ern, mit einem seiner...[weiterlesen]

U2 - The Joshua Tree

Ihr wichtigstes Werk, ihr meistverkauftes Werk, ihr großes Meisterwerk: ´The Joshua Tree´. Vom 9. März 1987 an breitete sich der U2-Virus endgültig wie ein Sturm auf der ganzen Welt aus. Unauslöschliche Welthits wie ´With Or...[weiterlesen]

TYRANNOSORCERESS - Shattering Light’s Creation

Darf man Black Metal als knackig bezeichnen? Im Falle der Texaner TYRANNOSORCERESS (Hell Yess!!! Was für Wortspiel!) geht daran kein Weg vorbei! Nachdem im europäischen Black Metal in letzten Jahren so enorm viel Innovatives passiert ist, ist es an...[weiterlesen]

iNFiNiEN - Light At The Endless Tunnel

Eine zwölfköpfige Gruppenbesetzung ist bereits ein Orchester. Die Band iNFiNiEN ist dennoch nicht originär als Kammer-Orchester zu betrachten, denn das ursprüngliche Quartett aus Philadelphia zieht auf seinem aktuellen Werk schlicht sein...[weiterlesen]

DAMANEK - On Track

Wer Melodien scheut wie das gebrannte Kind das Feuer, der sollte einen großen Bogen um DAMANEK machen. Denn die Band um Multiinstrumentalist Guy Manning, der seither als Solokünstler und jahrelang mit THE TANGENT sowie UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY...[weiterlesen]

POND - The Weather

Im nächsten Jahr werden die Australier POND ihr zehnjähriges Bandjubiläum feiern. Aktuell können sie mit ´The Weather´ bereits ihr insgesamt siebtes Werk vorzeigen, obgleich ihre Alben erst seit dem vierten außerhalb Australiens erscheinen....[weiterlesen]

MAGENTA – We Are Legend

Vor 40 Jahren erschien mit ´Animals´ eines der besten PINK FLOYD-Werke ihrer Geschichte. Neben dem fliegenden Schwein fällt auf dem Coverartwork des Albums sofort die aus dem Schornstein qualmende Fabrik ins Auge. Bei der Fabrik handelt es sich um...[weiterlesen]

DIRK VON LOWTZOW - I Want A Dog

Der 46-jährige Dirk von Lowtzow, Sänger und Gitarrist bei TOCOTRONIC, veröffentlicht auf Intention des Plattenlabel-Inhabers Martin Hossbach eine kleine Vinyl-Single. Zur Rarität sollten auf jeden Fall die ersten fünfzig Exemplare werden, da diesen...[weiterlesen]

HINTERLANDT - Ode To Doubt

Mit dem Anfang des Jahres veröffentlichten Werk ´Ode To Doubt´ sollten HINTERLANDT in größerem Umfang als zuvor bei Musikgourmets Anklang finden, da sich das Kammermusik-Ensemble aus Sidney mit diesem Album nicht mehr dem Gesang verschließt. Und...[weiterlesen]

FOVEA HEX - The Salt Garden II

Die erste aus dieser Serie von drei limitierten EPs wurde im vergangenen Jahr bereits abgefeiert. Jetzt erscheint erneut über Steven Wilsons persönlich geführtes Label 'Headphone Dust' in Zusammenarbeit mit dem deutschen Label 'Die Stadt' die zweite...[weiterlesen]

ANTICHRIST – Sinful Birth

Als „künftigen Klassiker“ hat Fenriz das Debüt der schwedischen Speedfreaks ANTICHRIST vor sechs Jahren bezeichnet. Etwas zu hoch gegriffen vom Underground-Kauz, trotzdem macht 'Forbidden World' mit seinem wohltemperierten Mix aus 'Hell Awaits',...[weiterlesen]

DIE TOTEN HOSEN - Learning English Lesson 2

DIE TOTEN HOSEN präsentieren mit ´Laune der Natur´ nicht nur das schönste Werk seit einem Vierteljahrhundert, sondern gemeinsam mit ´Learning English Lesson 2´ in der Spezial Edition und Deluxe-Box ein Doppelalbum. Eigentlich dachten sich die...[weiterlesen]

DIE TOTEN HOSEN - Laune der Natur

Ein überraschend starkes Alterswerk präsentieren die TOTEN HOSEN ihrer, nach dem Massen-Hit ´Tage wie diese´ inflationär gestiegenen Fanschar, so dass das Wagnis, dieses Werk in seiner Luxus-Version mit Vinyl und Silberlingen, Poster, Button und...[weiterlesen]

OLD SEASON - Beyond The Black

Bisweilen kann allein die Gesamtpräsentation eines Bandsounds den Hörgenuss verderben. Im letzten Jahr konnte sich die wahre Epic bei DARK FOREST aufgrund einer allzu offenherzigen, süßlichen Art und Weise nicht entfalten, bei den Iren OLD SEASON...[weiterlesen]

CALLIOPHIS - Cor Serpentis

Kennt Ihr das? Ich höre ein neues Album, und bekomme dadurch spontan Lust, eine Platte einer ganz anderen Band aufzulegen. Die muss dann nicht mal aus einem ähnlichen Genre stammen oder aus derselben Epoche, meist ist es sogar eine wesentlich ältere...[weiterlesen]

KRAFTWERK - 3D Der Katalog

Im Wonnemonat Mai schenken KRAFTWERK ihrer Weltanhängerschaft die sogenannten Meisterwerke 12345678 als ´3-D Der Katalog´ im kleinen, medialen Overkill. Dabei handelt es sich nicht um eine Neuauflage der 2009er digital-remasterten, längst...[weiterlesen]

UNTIL RAIN - Inure

Die 2008 in Thessaloniki gegründeten UNTIL RAIN mussten zuletzt einige Besetzungswechsel verkraften, können aber dennoch ihre Anhänger mit einem dritten Album beglücken. Demzufolge ruhte die Last beim Verfassen neuer Lieder auf den Schultern des...[weiterlesen]

THE BEATLES - Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club...

Jubiläen müssen gefeiert werden. Besondere Jubeltage erstrecht. Denn in diesen Tagen jährt sich die Veröffentlichung von ´Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band´ zum 50. Mal und wird mit einer Reihe von hochkarätigen Jubiläums-Editionen gefeiert....[weiterlesen]

KOSMONOVSKI - Augen Zu Und Furcht

KOSMONOVSKI definieren ihre Musik als "Psychiatrie-Pop", dabei spielen sie schlicht eine schöne Mischung aus Indie Rock und etwas Punk. Allein die teilweise vorhandenen, körperlichen und psychischen Handicaps der Bandmitglieder,...[weiterlesen]

JESTERS OF DESTINY - The Sorrows That Refuse To...

1986 war eines der auserlesensten Jahrgänge der Metal-History, gespickt mit unzähligen Klassikern. Die Zeiten wurden - metallisch gesehen - geradewegs immer härter, kein Wunder, bei Boliden wie ´Reign In Blood´, ´Darkness Descends´, ´Pleasure To...[weiterlesen]

THE HENRY GIRLS - Far Beyond The Stars

Die drei McLaughlin-Geschwister aus dem irischen Städtchen Marlin, auf der Halbinsel Inish Eoghia gelegen, präsentieren mit ´Far Beyond The Stars´ bereits ihr sechstes Werk. Anfang des Jahrhunderts als THE HENRY GIRLS gegründet, konzentrieren sich...[weiterlesen]

CYANNA MERCURY - Archetypes

CYANNA MERCURY ist schlicht eines der intensivsten Werke des Jahres 2016 gelungen. Von seiner Wirkungskraft ist das Debüt der Band aus Athen kaum zu übertreffen. Nach einigen Singles und EPs erschien ´Archetypes´ Ende 2016 und zeigt das Quintett...[weiterlesen]

AVI ROSENFELD - Very Heepy Very Purple VI

Während diese Zeilen, zum Lesen bereit, vor gelbem Hintergrund auftauchen, hat der äußerst umtriebige israelische Gitarrist AVI ROSENFELD längst zwei neue Werke veröffentlicht. Das vor wenigen Monaten herausgekommene ´Very Heepy Very Purple VI´...[weiterlesen]

BURNING WITCHES - Burning Witches

Die Schweizer All-Girl-Truppe fällt nicht nur durch ihre überaus reizvolle Optik auf, nein, auch Thrash Metal-Urgestein Schmier (DESTRUCTION) hängt sich bei den Mädels richtig rein. Und dass er dann auch ihr Debüt produziert hat, ist selbstredend....[weiterlesen]

PRISTINE - Ninja

Mit dem 2015er Album `Reboot` konnte die norwegische Band um die stimmgewaltige Sängerin Heidi Solheim international Aufmerksamkeit erregen. Während sie in der Heimat schon ein gutes Standing hatten, mussten sie außerhalb der Landesgrenzen schon...[weiterlesen]

DESERT MOUNTAIN TRIBE - If You Don't Know Can You...

Das deutsch-englische Trio hatte letztes Jahr mit `Either That Or The Moon` ein fantastisches Debüt abgeliefert, das in meinen Jahres-Top-10 ganz vorne auftauchte. Nun legen sie, über eine Pledge-Campaign finanziert, eine EP nach, die wiederum vom...[weiterlesen]

AËDON - Leaves Turning Red

Zumeist ist die Findungsphase die schönste in der Entwicklung einer Band. Wenn bereits hier aus überbordendem Schöpfungswillen allerherrlichste Kompositionen entstehen, kann sie sogar selbst im Rückblick zur glänzendsten werden. Die jungen...[weiterlesen]

BRÖSELMASCHINE - Indian Camel

1985 erschien das letzte Werk der BRÖSELMASCHINE, ein letztes Aufbäumen nach turbulenten Jahren in den fabulösen Seventies. Dennoch nährt sich ihr Ruf bis heute nicht allein von ihrem gleichnamigen Debüt aus 1971, sondern ihr Bandname...[weiterlesen]

CHRISTIANE RÖSINGER - Lieder Ohne Leiden

Mit ´Songs Of L. And Hate´ veröffentlichte CHRISTIANE RÖSINGER in 2010 ihr erstes Solo-Werk, das bis heute nichts von seiner zeitkritischen Aussagekraft und einnehmenden Brillanz verloren hat. Ein Klassiker. Leider benötigte sie sieben Jahren, um...[weiterlesen]

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Amber Galactic 

Don’t believe the hype? Doch, in diesem Fall schon! Das NIGHT FLIGHT ORCHESTRA bleibt auch mit 'Amber Galactic' die Messlatte für Hörvergnügen mit Niveau. Gegenüber den beiden Vorgängern ‘Internal Affairs’ (2012) und ‘Skyline Whispers’ (2015) haben...[weiterlesen]

BIG BIG TRAIN - Grimspound

Das neueste BIG BIG TRAIN-Werk führt die musikalische Ausrichtung seiner Vorgänger fort, verhält sich wie ein wogender Fluss zwischen plötzlich auftauchenden Flusswindungen, besinnlich und gleichzeitig immerfort für Überraschungen gut. In derselben...[weiterlesen]

SEER - Vol. III & IV: Cult Of The Void

Ich habe ja einen dunklen Verdacht, was Bronson Lee Norton, den Sänger von Vancouvers SEER betrifft: Als Kleinkind ist er seinen Eltern bei einem Campingausflug in den tiefen nordischen Regenwäldern der Kanadischen Westküste nächtens entwischt,...[weiterlesen]

BLOOD FEAST - The Future State Of Wicked

So wie die roten Splatter-Effekte aus meinem blauen Vinyl fließen, strömt das Blut aus allen Lebewesen, die den wütenden Rotoren von BLOOD FEAST in die Quere kommen. Denn dann wird Blut fließen, wenngleich keiner dies erwarten konnte. Konnte doch...[weiterlesen]

SAMMY BERELL - Passion Dreams

Sammy Berell ist ein Meister seines Musikinstruments. Kein Wunder, begann der schwedische Gitarrist bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Spielen von Flöte, Geige und weiteren äußerst musischen Gerätschaften. Als allerneuester Shredding-Hero...[weiterlesen]

HAREM SCAREM - United

Eigentlich hatten Harry Hess und Pete Lesperance die Kultband HAREM SCAREM längst ad acta gelegt, der Band ihren wohlverdienten Ruhestand eingeräumt. Dennoch wollten sie es 2013 erneut wissen. Noch einmal und wieder noch einmal, durfte sich der...[weiterlesen]

DANZIG - Black Laden Crown

Wenige Künstler des harten Fachs haben Ihren Ausnahmestatus gründlicher ruiniert als Glenn Danzig. Nach vier Über-Alben von 1988 bis 1994 hatte der genialische Fürst der Finsternis sein Mojo verloren; bis heute ist es nicht wieder aufgetaucht. Auch...[weiterlesen]

KAISER FRANZ JOSEF - Make Rock Great Again

"Le roi est mort, vive le roi." Dies war in Frankreich bis 1824 der Heroldsspruch mit dem der Tod des alten Königs bekannt gegeben und der neue ausgerufen wurde. Doch ob die bis heute für Kontinuität stehende, gebräuchliche Redewendung...[weiterlesen]

ILLIMITABLE DOLOR - Illimitable Dolor

In den entlegenen Sektoren des Funeral Doom bewegen sich die Australier ILLIMITABLE DOLOR. Unvermeidlich. Voller Anmut, Wuchtigkeit und himmlischer Tristesse, tiefentspannt und gleichwohl verzweifelnde Wehmut ausstrahlend. Majestätisch schwingen...[weiterlesen]

SOLSTAFIR - Berdreyminn

Liebe SOLSTAFIR-Freunde, eines vorweg: Wer schon das 2014er-Album 'Otta' als zu glattgebügelt empfunden hat, der braucht sich die Mühe mit 'Berdreyminn' erst gar nicht zu machen. Die Isländer setzen ihren Weg auf Album Nummer sechs konsequent fort,...[weiterlesen]

BEN GRANFELT - Another Day

Ben Granfelt gehört zu den seit Urzeiten aktiven Gitarrenhelden der Classic Rock-Szene, denen einfach mehr Aufmerksamkeit gebührt. Was Joe Bonamassa drauf hat, ist dem unverschämt attraktiven Frühfünfziger locker gegeben. Ein Talent für furiose...[weiterlesen]

DRAGONFORCE - Reaching Into Infinity

Vor einigen Dekaden war der Headbanger noch geneigt, die eine große, in den Raum gestellte Frage, weshalb niemand richtig, aber auch wirklich einwandfrei flotten und schnellen Heavy Metal mit viel Melodie spielt, unbeantwortet zu lassen. Es sollte...[weiterlesen]

CENTRIPETAL FORCE - Eidetic

"Die Zentripetalkraft, auch Radialkraft genannt, ist die Komponente der äußeren Kraft zum Mittelpunkt des Krümmungskreises, die auf einen Körper wirken muss, damit sich dieser im Inertialsystem auf einer gekrümmten Bahn bewegt." Einst in...[weiterlesen]

BLUE CHEER - Live At Rockpalast - Bonn 2008

Unzählige Bands berufen sich auf BLUE CHEER, wenn sie nach ihren wichtigsten Einflüssen befragt werden. Ganz gleich, ob die Antworten aus den Bereichen des Punk, Hardrock, Heavy Metal, Doom, Stoner oder Grunge kommen, immer wieder findet der Name...[weiterlesen]

BEATRIX PLAYERS - Magnified

Die drei Damen - Amy Birks, Amanda Alvarez und Jess Kennedy - vom Chamber Pop-Ensemble BEATRIX PLAYERS sind ein Phänomen, aber beileibe noch nicht gänzlich phänomenal. Seit die drei Damen aus unterschiedlichster Herkunft in London zusammengefunden...[weiterlesen]

ATLANTEAN KODEX - The Annihilation Of Bavaria

Zwei magische Abende = ein grandioses Live-Doppelalbum! Nach anderthalb Jahren Wartezeit lässt sich das Heimspiel der oberpfälzischen Epic-Metaller ATLANTEAN KODEX nun endlich auf Bild- und Tonträger genießen. Ganz in der Qualitätstradition...[weiterlesen]

SOUP - Remedies

Mitunter benötigt es etwas Zeit, um den eigenen Zenit zu erreichen. Die Norweger SOUP haben diesen mit ihrem siebten Werk erklommen. Produziert von Paul Savage (MOGWAI, AEROGRAMME), hat es die Band aus Trondheim vollbracht, Progressive Rock mit...[weiterlesen]

WHEEL - The Path (EP)

„Mutti, Mutti, können wir ein bisschen im LINKIN PARK spielen und etwas KORN trinken gehen?“ „Ja, aber nur bis zum SHINEDOWN des raren Tageslichts und verhaltet euch anständig progressiv - und schreit nicht rum!“ Diese Übersetzung einer fiktiven...[weiterlesen]

THE ELECTRIC FAMILY - Terra Circus

Über 20 Jahre ELECTRIC FAMILY, als die Band damals beim Burg Herzberg-Festival debütierte und ein Jahr später das Debüt erschien, und bereits zehn Jahre sind vergangen, seit die Herren mit ´Royal Hunt´ ihr letztes Werk in den Kreis der Familie warf....[weiterlesen]

NACHTGREIF - Dunkle Materie

Da ist sie endlich wieder. Eine der interessantesten Stimmen im Crossover-Bereich, den sonst keiner macht. Neue Deutsche Härte trifft erneut auf Hardrock mit klassischen Roots beim zweiten Longplayer von NACHTGREIF um Mastermind Thorsten Fries...[weiterlesen]

Search magazine

PUNKTESYSTEM Streetclip.TV Reviews

music non stop  

TOP ALBEN JULI 2017

 

   Michael Haifl

AUTUMN SILENCE - Echoes In The Garden

BROENNI - Taming The Winds

PAGAN ALTAR - The Room Of Shadows

ALICE COOPER - Paranormal

JACK STARR´S BURNING STARR - Stand Your Ground

 

   Ludwig Krammer

KXM - Scatterbrain

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Amber Galactic

WALPYRGUS - Walpyrgus Nights

ATLANTEAN KODEX - The Annihilation Of Bavaria

DEEP PURPLE - Infinite


   Less Leßmeister 

LEE AARON - Call Of The Wild

DOKKEN - Under Lock And Key

VICIOUS RUMORS - Digital Dictator

RIOT V - Unleash The Fire

MAGNUM - On A Storyteller´s Night

 

   U.Violet 

SCHAMMASCH - The Maldoror Chants - Hermaphrodite

SEER - Vol. III & IV: Cult Of The Void

I MATTI DELLE GIUNCAIE - Cignal Patchanka

(DOLCH) - I & II

HARK - Machinations

 

   Jürgen Tschamler 

SPEED QUEEN - King Of The Road

RAIL - Arrival

STALLION- From The Dead

HELLCANNON - Return To The Wasteland

JENNER - To Life Is To Suffer

 


PUNKTESYSTEM

Streetclip.tv Reviews

0 = Körperverletzung
1 = Grausam
2 = Peinlich
3 = Ärgerlich
4 = Austauschbar
5 = Akzeptabel
6 = Für Alleskäufer
7 = Gutklassig
8 = Erstklasssig
9 = Essentiell
10 = Klassiker

NEWS

David Gilmour kündigt Konzertfilm "Live At...

Vor zwei Jahren brach Pink Floyd-Legende David... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube