STRIKER - Striker

Die Kanadier STRIKER liefern ihr fünftes Langeisen ab und machen klar, dass sie inzwischen für Qualität stehen. Allerdings kommt das selbstbetitelte Album nicht an seinen Vorgänger `Stand In The Fire` ran und schon gar nicht an `City Of Gold` oder...[weiterlesen]

DUEL - Witchbanger

Zisch und Prost! Das neue DUEL-Album ist der perfekte Soundtrack zum lasziv schäumenden Frühlingsbier! Die Viererbande aus Austin um die ehemaligen SCORPION CHILD-Recken Shaun Avants und Tom Frank beweist nur 14 Monate nach dem äußerst ordentlichen...[weiterlesen]

TRANCE - The Loser Strikes Back

Allein, wer sich hinüberbegibt, die Grenze überschreitet, und sich in Trance befindet, kann den transzendenten Urklang spüren und fühlen. Der teutonische Metal-Urklang war zu Beginn der Achtzger im Südwesten der Republik zu hören, als die...[weiterlesen]

ALUNAH - Solennial

„Jessica, bist du’s?“ „Nope, werter Fragesteller, Sophie Day ist mein Name. Ich komme nicht aus San Francisco, sondern aus Birmingham. Und meine Band heißt ALUNAH, nicht JEX THOTH. Sonst noch Probleme?“ So könnte er aussehen, der eröffnende...[weiterlesen]

THE WINTER TREE - Mr. Sun

Andrew Laitres ist Mr. Sun. Es ist das neueste Werk von Andrew Laitres (aka Andre Robinson), der früher bereits unter dem Banner MAGUS segelte und seit dieser Dekade als THE WINTER TREE musiziert. Mit Keyboards, Akustikgitarre und dicken...[weiterlesen]

Långfinger - Crossyears

Långfinger gingen bis vor ein paar Wochen komplett an mir vorbei. Dabei hat das Trio aus Göteborg seit letztem Herbst mit seinem veröffentlichten dritten Album `Crossyears` ein schmuckes Teil am Start. Als ich das Trio in einem Miniclub vor zwölf...[weiterlesen]

MICHAEL SCHENKER - Michael Schenker Fest: Live...

`One Night At Budokan` von der MICHAEL SCHNEKER GROUP aus dem Jahre 1981 ist zweifellos ein Klassiker. Deutschlands Supergitarrist hatte in dieser Formation einen fetten Run. Doch auch in den letzten Jahren war Schenker nicht untätig,...[weiterlesen]

AYREON - The Source

´The Source´ ist die neueste Rockoper von Arjen Anthony Lucassens AYREON, deren Handlung sich in sechs Milliarden Jahren von unserer Gegenwart entfernt, also in einer sehr weit entfernten Zukunft abspielt und als Vorläufer des legendären 2008er...[weiterlesen]

VENENUM - Trance Of Death

Der Tod ist ein Mittelfranke. Nein, nicht von Markus Söder soll hier die Rede sein, wir sprechen von VENENUM aus der „Goldschlägerstadt“ Schwabach, die mit 'Trance Of Death' just ein gewaltiges Ausrufezeichen in den europäischen Death-Metal-Boden...[weiterlesen]

AGATUS - The Eternalist

Da bereits 13 Monde vorüber gezogen sind, ist die passende Zeit längst gekommen, um vom hellenischen Meisterwerk des Jahres 2016 zu berichten. Die griechische Black Metal-Institution AGATUS hat nämlich mit ihrem dritten Full-Length-Werk ´The...[weiterlesen]

SIR WAS - Digging A Tunnel

An der Westküste von Schweden aufgewachsen, prägte den Göteborger Joel Wästberg bereits recht früh die Musik. Er studierte mit 18 Jahren Jazz-Saxophone und war von Charlie Parker und John Coltrane angetan. Nachdem Joel Wästberg 15 Jahre lang an...[weiterlesen]

ME AND THAT MAN - Songs Of Love and Death

BEHEMOTH-Fans werden diese Scheibe bereits am Erscheinungstag eingesackt haben, dem Rest der Menschheit sei erklärt, dass es sich bei ME AND THAT MAN um das lange angekündigte Nebenprojekt des polnischen Extrem-Metal-Stars Adam "Nergal"...[weiterlesen]

HEAVY TIGER - Glitter

Drei Jahre nach dem Debüt `Saigon Kiss` schrammelt sich das All-Girl-Trio HEAVY TIGER erneut in Eure Gehörgänge, bzw. versucht es zumindest. Fand ich das Debüt schon fad, lahm und deutlich gehypt, hat sich die Band zwar auf dem Nachfolger besser...[weiterlesen]

HARLOTT - Extinction

Australiens HARLOTT treten mit ihrem dritten Longplayer an. Wie schon auf den Vorgängern agieren die Thrasher from Down Under in Anlehnung an einen Blitzkrieg: Attacke - Vollbedienung - Raus. Sprich, ihr neues Album beinhaltet zwölf Songs, die sich...[weiterlesen]

ERUPTION - Cloaks Of Oblivion

Die slowenischen Power Metaller ERUPTION waren mir bisher kein Begriff, aber nach dem Genuss ihres dritten Albums `Cloaks Of Oblivion` sollte ich mich mal um den Backkatalog kümmern. Sollte der nur annähernd so stark sein wie dieses neue Album,...[weiterlesen]

THE SHINS - Heartworms

Zwischen 2001 und 2007 hatten die US Amerikaner aus Albuquerque, New Mexico, einen wahren Lauf, denn THE SHINS offerierten der Indie-Gemeinde mit ´Oh, Inverted World´, ´Chutes Too Narrow´ sowie ´Wincing The Night Away´ ausschließlich puren...[weiterlesen]

WITHERFALL - Nocturnes And Requiems

                               Ist jemand für eine kurze und knackige Kritik zu begeistern? Tja, wieso sollten wir auch über das perfekteste Debüt (wie einst HEART...[weiterlesen]

ANNA-MARLENE - Tagtraum

   ANNA-MARLENE überschreitet mit ihrem Debütalbum ´Tagtraum´ zahlreiche Grenzen und reißt beharrlich musikalisch aufrechtstehende Barrieren sowie allerhand Mauern nieder. Denn ihre Musik verbindet einmalig deutschsprachige...[weiterlesen]

THE DOOMSDAY KINGDOM - The Doomsday Kingdom

Die Welt hat ihn wieder! Nach drei Jahren ohne Scheinwerferlicht wird Leif Edling demnächst beim 'Roadburn Festival' in Tilburg sein Comeback auf der Bühne geben. THE DOOMSDAY KINGDOM heißt die Band, mit der sich der Bassist und legendäre...[weiterlesen]

GRENDEL'S SŸSTER - Night Sea Journey / Sayings Of...

Der Underground hat erneut eine Obskurität aus seinem reichen Schatz an verborgenen Perlen an die Öffentlichkeit gelassen. GRENDEL'S SŸSTER sind ein Süddeutsches Trio um Kathi (Gesang), Till (Drums) und Tobi (Gitarre), das sich der getragenen,...[weiterlesen]

BROTHER FIRETRIBE - Sunbound

BROTHER FIRETRIBE Sunbound Hard Rock AOR Synthwave Good Vibes Massive Sound  Fantastisch ist das vierte Album ´Sunbound´ von BROTHER FIRETRIBE geworden. Mit einer monströsen Keyboard-Bugwelle überschwemmt...[weiterlesen]

S7N - Deadline

S7N, bitte SEVEN aussprechen, existieren zwar erst seit vier Jahren, klingen dennoch wie unzählige metallische Combos, die seit den 90s der Erfolg des "Schwarzen Albums" der Four Horsemen beflügelte, eben solche harte, krachende Musik zu...[weiterlesen]

DELLACOMA - South Of Everything

DELLACOMA, benannt nach Sänger Rio Dellacoma (ex-SUNSET RIOT), ist ein australisch/amerikanisches Quartett. das gerade mit THE NEW ROSES in Deutschland auf Tour war. DELLACOMA sind von der Einstellung her typische Australier. "Selbst"...[weiterlesen]

CULTURAL WARFARE - Future Kill

Neue Akzente im Thrash Metal zu setzen ist eigentlich unmöglich. Bleibt einer Band eigentlich nur die Option, besser zu klingen als die anderen, eventuell brutaler zu spielen oder so krass anders zu sein, dass man schlicht als Nischenband existieren...[weiterlesen]

AUTISTI - Autisti

AUTISTI könnten zur neuen Indie-Supergroup heranwachsen. Besteht das Schweizer Trio immerhin aus der Folk-Sängerin/ Gitarristin Emilie Zoé, die auch schon mit ANNA AARON auf Tour war und zuletzt ihr Solo-Debüt ´Dead End Tape´ herausgebracht hatte,...[weiterlesen]

CAST - Power And Outcome

Selbst nach 40 Jahren schaffen es die Mexikaner CAST, unter Obhut ihres letzten verbliebenen Ur-Bandmitglieds, Keyboarder Luis Alfonso Vidales, ihre Hörer zu überraschen. Konnte sich ihr Bekanntheitsgrad insbesondere in der letzten Dekade im...[weiterlesen]

SOUNDS LIKE THE END OF THE WORLD - Stories

SOUNDS LIKE THE END OF THE WORLD fahren alles auf, um den Hörer instrumentaler Songs mit würzigen Eskapaden zu beglücken. Das 2012 gegründete Quintett aus Polen legt nun nach einem Demo-Mini-Album und dem Debüt ´Stages Of Delusion´ das neueste Werk...[weiterlesen]

MYTHRA - Still Burning

"Papa, was ist das?, fragt der Zehnjährige vom Rücksitz. "Das gefällt mir genauso gut wie IRON MAIDEN!" Stolze Momente im Leben eines Vaters. Die musikalische Früherziehung trägt Früchte. Und das ausgerechnet bei einer Band, die es...[weiterlesen]

POWER TRIP - Nightmare Logic

   Texas, Geburtsort der fabelhaftesten metallischen Eruptionen der Geschichte, sorgt erneut für großes Aufhorchen. Ein monströser Aufschlag, ein gewaltiger Einschlag in Form des Zweitlings von POWER TRIP kracht wie ein...[weiterlesen]

GREYFEATHER - Greyfeather

GREYFEATHER entstanden über viele Jahre hinweg aus der Freundschaft einer Reihe von Musikern, die sich gemeinsam zufällig trafen und zusammen Ideen entwickelten. Fünf Musiker von fünf Bands: Brian Coralian von IZZ, Kevin Jarvis von FARPOINT, Steve...[weiterlesen]

COMANIAC - Instruction For Destruction

Tatsächlich musste ich mich nach dem ersten Durchgang vergewissern, ob es sich bei dem gerade gehörten Album wirklich um den Nachfolger zu dem Thrash Metal-Feuerwerk `Return To The Wasteland` handelt. Ich bin immer noch verwirrt. Die Schweizer...[weiterlesen]

VOLTAX - No Retreat ... You Surrender

Standort: irgendwo an der mexikanisch-amerikanischen Grenze, 6:00 a.m. CET [sic!]. Wabernder Synthiesound im unteren THX-Bereich lässt Düsteres vermuten. Mein Gott, beginnt der Mauerbau? Aah, jetzt hören wir dazu Orgelklänge - das muss aus Texas...[weiterlesen]

MELLOWTONE - Broken Rooms

Das zweite Album der 2008 gegründeten MELLOWTONE erscheint nun endlich auch außerhalb der Alpenrepublik Schweiz. Geprägt wird die melodisch-atmosphärische Musik von Sängerin Martina Birbaum. Über sanften Tönen, dem Trip Hop entrissen, brodeln...[weiterlesen]

DAMNATIONS DAY - A World Awakens

DAMNATIONS DAY liefern nach knapp vier Jahren nun den Nachschlag zum Banddebüt (siehe hier). Erneut ließen sich die Kennedy-Brüder Mark (Gitarre, Gesang) und Dean (Drums) sowie Gitarrist Jon King auf diesem Zweitwerk von ihrem Produzenten Dean...[weiterlesen]

TRIAL (swe) - Motherless

Der erste Durchgang: eine kleine Enttäuschung. Bedauerlicherweise scheint TRIAL das Hymnenpulver feucht geworden zu sein, das den Vorgänger 'Vessel' zu einem der besten Alben des Jahres 2015 machte. Nächster Anlauf, langsam trocknet’s. Und nun, nach...[weiterlesen]

SATAN'S HALLOW - Satan's Hallow

                     Chicagos SATAN'S HALLOW schlagen mit ihrem Debüt endgültig und fulminant in der Szene ein. Zwar war bereits ihre erste Single vor zwei Jahren ein erster Vorgeschmack, doch...[weiterlesen]

SPOON - Hot Thoughts

´Hot Thoughts´ ist das neunte Album von SPOON und ein neuerlicher Fixstern in der an Höhepunkten nicht gerade armen Historie der Texaner. Den Mantel des Indierock haben die Mannen um die beiden Bandgründer - Sänger/Gitarrist Britt Daniel und...[weiterlesen]

NIGHTCRAWLER - Testament

NIGHTCRAWLER aus Ohio gehören in den riesigen Sack talentierter aber nie erfolgreicher US-Metal Bands, denen heutzutage Kult-Status an die Brust geheftet wird. Mit `Testament` legt die Band nun endlich, nach jahrelanger Warterei, ihre gesammelten...[weiterlesen]

AUTOGRAPH - Louder

Auch ohne Bandgründer/Sänger Steve Plunkett wollen es die beiden verbliebenen Originalmitglieder Gitarrist Steve Lynch und Basser Randy Rand noch einmal mit AUTOGRAPH wissen. Ex-JAILHOUSE-Sänger Simon Daniels holten sie als Plunkett-Ersatz in die...[weiterlesen]

BONFIRE - Byte The Bullet

Mit `Glorious` hatten sich BONFIRE vor zwei Jahren ansprechend zurückgemeldet und positiv überrascht. Das nachgeschobene `Pearls`, bei dem klassische BONFIRE-Tracks neu aufgearbeitet wurden, hatte ebenfalls seine Momente. Allerdings verließ Sänger...[weiterlesen]

MATHAN - Mathan

Obskur- und Kauz-Jäger, habt Obacht, MATHAN sind Grenzgänger, Grenzgänger auf Euren Geschmacksknospen, jedoch keineswegs auf Eurem Geduldsfaden. MATHAN legen sich in den Lava-Strom. Legen sich in die Tiefen der musikalischen Schwerelosigkeit. In...[weiterlesen]

AXXIS - Retrolution

Bereits vor drei Jahren war der Albumtitel ´Kingdom Of The Night II´ mehr als nur ein Wink mit dem Zaunpfahl. Gegossen in ´Black´ and ´White´, durfte eine Rückbesinnung auf alte, ursprüngliche Werte als auch modernere Anwandlungen festgestellt...[weiterlesen]

INFERNÄL MÄJESTY - No God

Mit ihrem selbstbetitelten 1986er Demo und dem ein Jahr später veröffentlichten 'None Shall Defy'-Album haben sich INFERNÄL MÄJESTY nicht nur eine Säule in der Ruhmeshalle des Thrash Metal gesichert, die technische Brillanz und grenzensprengende...[weiterlesen]

SONS OF MORPHEUS - Nemesis

Was treibt einen Rotzlöffel aus der Schweiz dazu an, ein klassisches Power-Trio an den Start zu bringen? Da das größte Trio aller Zeiten namens RUSH in dieser Galaxie und Zeitrechnung niemals übertroffen werden kann, versucht sich Sänger/Gitarrist...[weiterlesen]

NIGHT DEMON – Darkness Remains

Sie gelten seit ihrem Debut `Curse Of The Damned` aus dem Jahr 2015 als echt „heißer Scheiss“ und touren sich seitdem den Arsch wund: NIGHT DEMON. Die Amis um Jarvis Leatherby klingen dabei wie einer Zeitmaschine entsprungen. Das Trio liefert wie...[weiterlesen]

SYRUS - Tales Of War

Trotz medialer Vielfalt, trotz opulenter Mannigfaltigkeit in physischen und digitalen Offerten, kann es auch im Jahr 2017 passieren, dass der willige Käufer und Hörer längere Zeit benötigt, um an seine Musik zu gelangen. Im Falle des neuen...[weiterlesen]

CLOVEN HOOF - Who Mourns For The Morning Star?

Schade. Sehr schade, dass Ihr die infernalische Verzückung in meiner Gesichtsmuskulatur beim ersten, zweiten, dritten und zukünftigen Anhören dieses Meilensteins feurig-melodischen Liedgutes nicht sehen konntet. Ich könnte Wiggerl eine Freude machen...[weiterlesen]

PALLBEARER - Heartless

                      "Der Pfad der Gier führt unweigerlich zu Elend. Auch wenn ein höheres Bewusstsein uns erlaubt hat, uns einen neuen Weg durch den Dreck nach oben zu bahnen, fanden wir...[weiterlesen]

GASMAC GILMORE - Begnadet für das Schöne

Ein Tanz auf dem Drahtseil. Mit Wodka im Blut wagt sich jeder ungeniert, ein Polka-Tänzchen aufzuführen. Tanzen, drehen, tanzen, drehen. Pogo mit den Vorstadtkids. Im Moshpit mit den Frühergrauten. Im 15. Jahr des Bestehens dürfen sich GASMAC...[weiterlesen]

ROSE TATTOO - Live In Brunswick At The Bombay...

Leider nur als kostspieliger Australien-Import erhältlich, eine Live-CD der dreckigsten Rock`n`Roll-Band der Welt: ROSE TATTOO. Dass die TATTS derzeit mehr oder weniger mal wieder auf Eis liegen, weiß der treue Fan. Umso erstaunlicher war dann die...[weiterlesen]

Search magazine

PUNKTESYSTEM Streetclip.TV Reviews

music non stop  

TOP ALBEN MAI 2017

   Michael Haifl

CYANNA MERCURY - Archetypes

JESTERS OF DESTINY - The Sorrows That Refuse To Drown

SOUP - Remedies

CENTRIPETAL FORCE - Eidetic

ELDER - Reflections Of A Floating World

 

   Ludwig Krammer

KXM - Scatterbrain

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Amber Galactic

WALPYRGUS - Walpyrgus Nights

ATLANTEAN KODEX - The Annihilation Of Bavaria

DEEP PURPLE - Infinite


   Jürgen Tschamler 

TERRIFIER - Weapons Of Thrash Destruction

ROYAL THUNDER - Wick

LANGFINGER -  Crossyears

ERUPTION - Cloaks Of Oblivion

CULTURAL WARFARE - Future Kill

 

 

 

 

 

 

PUNKTESYSTEM
Streetclip.tv Reviews

0 = Körperverletzung
1 = Grausam
2 = Peinlich
3 = Ärgerlich
4 = Austauschbar
5 = Akzeptabel
6 = Für Alleskäufer
7 = Gutklassig
8 = Erstklasssig
9 = Essentiell
10 = Klassiker

NEWS

OMD - "The Punishment Of Luxury"

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK Neues Album... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube