LONELY KAMEL - Death´s-Head Hawkmoth

LONELY KAMEL sind authentisch, sie lassen ihren Gefühlen freien Lauf. Sie benötigen keine Lederjacken und Boots, in ihren harten Riffs ist das Leder ihrer Fingerkuppen zu spüren. Vintage as fuck. Gitarrist Thomas Brenna quält die Stahlseiten,...[weiterlesen]

VERHEERER - Maltér

Außer dem viel zu herben Pils mit dem Bügelverschluss und dem allseits wohl weniger beliebten Kraftfahrt-Bundesamt kommt mir im Zusammenhang mit Flensburg auf Anhieb nur wenig in den Sinn. VERHEERER können da bei mir hingegen schon deutlich mehr an...[weiterlesen]

KILL RITUAL - All Men Shall Fall

Nun bohrt sich dieses famose Album schon seit fast zwei Monaten immer wieder in meine Gehörgänge und die gerade gestartete Nordamerika-Tour mit SANCTUARY und ICED EARTH zwingt mich, endlich diesen Strauß an Stahlblumen in Worte zu fassen, bevor die...[weiterlesen]

JUDAS PRIEST – Firepower

`Firepower` ist aktuell DAS Thema in der Metal-Szene. Die meisten großen Print-Magazine haben JUDAS PRIEST auf dem Cover und die Diskussionen um die vorab veröffentlichte Musik ist auch im Gange. Genug Aufmerksamkeit für ein Album mit dem die...[weiterlesen]

ZOMBIE PICNIC - Rise Of A New Ideology

´A Suburb Of Earth´ war der erste Streich, der zweite ´Rise Of A New Ideology´ folgt gut zwei Jahre später auf Vinyl und als Download. Ein neues Machwerk aus Limerick in Irland. Das entsprechende Gedicht in Reimform schenken wir uns und...[weiterlesen]

VOOODOO CIRCLE - Raised On Rock

„Leck' mich an die Füss'!“ wie in manchen Teilen unseres bunten Landes frohlockt wird. Verschiebt sich meine Heavy-Kernkompetenz langsam gen Hardrock? Höre ich gerade die beste WHITESNAKE seit 1987? Wer mag wohl solch' eine klassische Röhre haben,...[weiterlesen]

HIGH RISK - Dawn At The Alamo

HIGH RISK aus San Antonio, Texas, sind ein weiterer Beweis für die einst blühende US Metal- und im Speziellen die Texas Metal-Szene der 80s als auch der frühen 90s. Dass die heutige US-Szene von ihrer Vielfalt und Masse an Combos nur ein Schatten...[weiterlesen]

PENNY POLICE - Train Talk

Etwas länger ist es um Marie Fjeldsted aus Kopenhagen still gewesen. Nach einem Album und diversen EPs verwöhnt die Dänin unter ihrem Künstlernamen PENNY POLICE aktuell mit ihrer neusten EP ´Train Talk´ wieder ihre Fanschar, die sie für ihre...[weiterlesen]

PUNGENT STENCH - Diverse

Bock auf Blut, Sperma, Prothesen? Liebe Freunde des Makabren, sexuell Abartigen - und des bluesgetränkten Death Metal: Zwischen 1994 und 2004 befriedigten euch die Österreicher PUNGENT STENCH. Und wer’s nochmals braucht: Deren Schaffen wird nun...[weiterlesen]

THE BONGO CLUB - Anybody Have A Lighter?

Nichts ist so einsam wie der Hype nach dem Hype. Doch der Hype des Brit-Pop, der in den Nullern gleichwohl einige mehr als beachtenswerte Hüftgitarren- und nicht Steigbügelhalter mit ihren meist überragenden Debüts auf den Markt spülte, ist längst...[weiterlesen]

ANTI CIMEX - Victims Of A Bomb Raid

In Crust we trust. Amen. Kaum eine Kapelle neben DISCHARGE kann von sich behaupten, das Crust- oder auch D-Beat-Genre Anfang der 1980er nicht nur mitgeschaffen, sondern nachhaltig geprägt zu haben. Dass auf Szene-Treffs, wie in jedem Frühjahr beim...[weiterlesen]

CIRCU5 - Circu5

CIRCU5 ist die schönste Verschmelzung aus Alternative Rock und Progressive Rock, das Zauberhafteste aus beiden Welten, seit den seligen Tagen von COHEED AND CAMBRIA und dem 2011´er ´Octopus´ aus der Feder von AMPLIFIER. CIRCU5 ist das Debütwerk des...[weiterlesen]

SQUEALER - Behind Closed Doors

Von der Debütbesetzung SQUEALERs im Jahre 1992 hat bis zum heutigen Tage nur Gitarrist Lars Döring überlebt. Viel zu tragisch verlief bislang die Geschichte der 1984 gegründeten Combo aus Nordhessen. 2005 erlag Sänger/Gitarrist Andy...[weiterlesen]

SLEARS - Turbulent Waters

Vor den großen Namen der amerikanischen Mitbewerber müssen sich die Bayern SLEARS nicht verstecken. Ihr neuestes Album wird internationalen Maßstäben gerecht und plumpst dabei weder in die Fettnäpfchen von NICKELBACK noch wandert es einfach nur auf...[weiterlesen]

IRON REAGAN / GATECREEPER - Split

Die Crossover-Band IRON REAGAN (u.a. mit Mitgliedern der Thrasher MUNICIPAL WASTE und der Hardcore-Band DARKEST HOUR) und die Death Metal-Newcomer GATECREEPER, deren Gitarrist und Bassist auch für die Doom-Stars SPIRIT ADRIFT in die Saiten greifen,...[weiterlesen]

ATARAXY - Where All Hope Fades

Ataraxie (griechisch: Ataraxis) bezeichnet „als seelischen Zustand die Affektlosigkeit und die emotionale Gelassenheit gegenüber Schicksalsschlägen und ähnlichen Außeneinwirkungen“. Inwiefern hiervon ein Zusammenhang zum markerschütternden Todesblei...[weiterlesen]

VOLDT - Demo 2017

…“Blackened Progressive Heavy Metal Madness“ oder einfach nur “Metal-Pathos”, wie sie es selbst bezeichnen, ist auf jeden Fall Stoff, der baldigst auf umfangreichere Veröffentlichungen hoffen lässt. Das vorliegende Drei-Song-Demo macht Anhänger...[weiterlesen]

LAST VISION BLACK - Last Vision Black

Klassikeralarm. Demo-Klassikeralarm. Ein Traum geht 2018 in Erfüllung, die einzige Veröffentlichung von LAST VISION BLACK, ihr Drei-Track-Demo aus dem Jahre 1994 ist endlich veröffentlicht. 'Divebomb Records'-Inhaber Matthew Rudzinski sei Dank....[weiterlesen]

ELISE LE GROW - Playing Chess

Auf dem 'Reeperbahn Festival 2017' wurde sie bereits mit Standing Ovations verabschiedet, jetzt liegt ihr Debütalbum ´Playing Chess´ vor. Wie ehemals bei Joss Stones Millionenseller ´The Soul Sessions´ fand sich nochmals das Produzententeam um...[weiterlesen]

THE FRATELLIS - In Your Own Sweet Time

Das einzig abstoßende, das jemals im Zusammenhang mit den FRATELLIS erwähnt werden darf, ist die Verunglimpfung ihres Evergreens ´Chelsea Dagger´ als Torhymne, in der Geldüberfluten Premier League beim FC Chelsea, in ihrer schottischen Heimat bei...[weiterlesen]

SÄLLSKAPET - Disparition

"Die Zeit steht nicht still, alles dreht sich" - die Disparition, der Untergang, das Verschwinden, nichts von alledem befindet sich in weiter Entfernung zum Hier und Jetzt. Das einstige Trio SÄLLSKAPET durchlebt ebenso seine...[weiterlesen]

AL DI MEOLA - Opus

Entdeckt von Chick Corea, erlangte der Amerikaner Al Laurence Di Meola in den Siebzigern aufgrund seines phänomenal schnellen Gitarrenspiels ersten Ruhm. Seine drei Alben mit der Jazz Rock-Formation RETURN TO FOREVER, die Jazz mit Elementen aus...[weiterlesen]

GIL EDWARDS - Celebrate

'A1 Records' setzen auf erdige, urwüchsige, aber nicht zu harte Rockmusik, die ein breiteres Publikum anspricht. Gil Edwards, der nun langjährig aktive, in Deutschland bisher leider nicht wirklich in Erscheinung getretene Amerikaner mit Wohnsitz in...[weiterlesen]

NECROPHOBIC- Mark Of The Necrogram

Die 'Pesta'-Single aus dem vergangenen August war ein vorzüglicher Aperitif der umbesetzten Schweden-Legende, nun kommt mit Studioalbum Nummer acht ein blutdurchsetztes Menü auf den Tisch, das die Erwartungen sogar noch übertrifft. Keine...[weiterlesen]

CHEVALIER - A Call To Arms

Im finnischen Winter 2016/2017 trommelt Gitarrist Tommi eine neue Truppe zusammen, um neben DEMON´S GATE eine weitere der unzähligen, skandinavischen Bands ins Leben zu rufen. DEMON´S GATE-Gitarrero Mikka ist ebenso wie Drummer Joel und Bassist...[weiterlesen]

SPIRAL KEY - An Error Of Judgement

Das britische Männerduo, Sänger/Gitarrist David McCabe und Bassist Ken Wynne, setzt mit seinem Zweitwerk ´An Error Of Judgement´ ein erstes Ausrufezeichen im prog-metallischen Jahrgang 2018. Vordergründig nicht allzu komplex, finden sich die...[weiterlesen]

THE BABOON SHOW - Radio Rebelde

In Schweden ticken die Uhren ohnehin im Takt des Rock und werden die Songs der BABOON SHOW längst im Radio gespielt. In Deutschland konnte das Quartett zuletzt wenigstens im Vorprogramm der TOTEN HOSEN seine Qualitäten beweisen. Und von diesen...[weiterlesen]

THE NEPTUNE POWER FEDERATION - Neath A Shin Ei Sun

Achtung Sucht- und Ansteckungsgefahr. Australien wuchert mit einer neuen Kult-Combo: THE NEPTUNE POWER FEDERATION. Einst waren die Musiker in den Nineties dem Punk Rock verfallen, doch seit 2012 spielen sie unter wahrer Flagge Heavy Rock. Aber erst...[weiterlesen]

ANGELMORA - Mask Of Treason

Die Hellenen ANGELMORA spielen einen wuchtigen Power Metal, der europäische als auch US-amerikanische Traditionen bedient. Die 2014 von Sänger Dyan Mair (CYANIDE 4, ex-DRAGON´S LAIR) und seinen drei Mitstreitern gegründete Band konnte bereits...[weiterlesen]

HARMS WAY - Posthuman

Warum dieses Album neun Punkte verdient? Weil es sehr gut ist. Hardcore. Metal. Noise. Industrial. Perfekt gemischt - nicht beliebig, sondern zielorientiert. Zu einem harten Stück Stahl verdichtet. Was zählt, ist das mächtige Riff und der harte...[weiterlesen]

LEGEND OF THE SEAGULLMEN - Legend Of The...

Hossa! Es tönet, als ob der selige Peter Steele auf der Black Pearl unter Captain Jack Sparrow angeheuert hat, um die Schiffscombo anzuführen...und Nick Cave ist auch an Bord. Doch keine Angst, statt tumben Saufgesängen vertaut man ein...[weiterlesen]

SHADOWKEEP - ShadowKeep

Sage und schreibe zehn Jahre sind vergangen, seit SHADOWKEEP ihr drittes Werk ´The Hourglass Effect´ auf die Kutten tragende Menschheit losließen. Eine enorme Menge an Plastikmüll hat sich seither in den Ozeanen ausgebreitet, für etwas Vinyl oder...[weiterlesen]

GLEN HANSARD - Between Two Shores

Der irische Sänger Glen Hansard ist der breiten Öffentlichkeit, wenn überhaupt, aufgrund seines Mitwirkens in den Filmen 'Die Commitments' und 'Once' ein Begriff. Doch wahren Ruhm erlangte der Sänger und Gitarrist mit der Rockband THE FRAMES. In...[weiterlesen]

DREAM WIFE - Dream Wife

Treffen sich drei Kunststudentinnen in Brighton und spielen Indie Rock. Für Sängerin Rakel Mjöll, in Island geboren, Bassistin Bella Podpadec und Gitarristin Alice Go ist es anfangs eine einmalige Art-Performance, doch schnell wächst hieraus das...[weiterlesen]

METALIAN - Midnight Rider

Ein Auftritt beim 'Keep It True' ist längst kein Garant für eine strahlende Zukunft. Denn 2016 konnten METALIAN auf eben diesem Festival vollends begeistern, müssen dennoch 2017 ihr Werk in Eigenregie auf den Markt bringen. Stattdessen mühen sich...[weiterlesen]

TENTATION / IRON SLAUGHT - 665 - Les Hordes...

Jetzt kommt es zum großen Kampf um das Zepter Frankreichs. Sind es in Frankreich auch gleich drei Zepter gewesen, die der französische König, ein mannhohes und zwei kurze, festhielt, bewerben sich aktuell wieder einmal zwei Gruppen um einen...[weiterlesen]

WRATHBLADE - God Of The Deep Unleashed

Auf dem zweiten Werk von WRATHBLADE ´God Of The Deep Unleashed´ wird der Gott des Meeres von der Leine gelassen. Poseidon, der Gott des Meeres und Bruder des Zeus, steigt aus den Tiefen, von seinem kristallenen Palast am Meeresboden herauf, um die...[weiterlesen]

OCCAMS LASER - Occult 87

Für Tom Stuart, aus Ryde im United Kingdom, begann alles 2014 als er das Jahr 1989 ausrief. Das Jahr, in dem fünf Jahre nach einem atomaren Krieg die Straßen trostlose und kriminelle Schluchten der Verdammnis darstellten. Kundgetan in...[weiterlesen]

PERFECT BEINGS - Vier

Breitet die Arme weit aus und nehmt dieses Schmuckstückchen entgegen. Umspielt lüstern die Ränder dieses Doppel-Vinyls und spürt die Konturen, natürlich die eines Gatefold-Covers, mit einem Textblatteinleger und extra Silberling. Den Silberling gibt...[weiterlesen]

DAMIAN WILSON & ADAM WAKEMAN - The Sun Will Dance...

Damian Wilson und Adam Wakeman greifen zum zweiten Mal zu ihren Akustikgitarren. Sie kreierten zehn frische Kompositionen, denen sie mit Wakemans Klavierfertigkeiten und Damians Vokalkünsten den Zuckerguss aufsetzen. Einige befreundete Musiker, u.a....[weiterlesen]

DEAR DOLORES - Catching Up With The World

DEAR DOLORES katapultieren sich mit ihrem Debüt ´Catching Up With The World´ von 0 auf 100 in die Spitzengruppe des Alternative Rock. Dabei begeistern sie mit einer kraftvollen Produktion und ausgefeilten Härte des Songwritings. Obwohl sphärische...[weiterlesen]

MACHINE HEAD - Catharsis

Zum Begriff „Katharsis“ lassen sich bei genauerer Betrachtung gleich mehrere, nicht ganz unterschiedliche Definitionen finden. In der Literaturwissenschaft bezeichnet sie „die Reinigung von bestimmten Affekten und führt zur Läuterung der Seele von...[weiterlesen]

WRECK-DEFY - Fragments Of Anger

Man schaue sich die vor Kurzem zustande gebrachten Riff-Ideen an, schnappe sich seine E-Gitarre und schreibe aus diesen Fragmenten mehr als eine Handvoll Songs. Man rufe seinen Kumpel Justin Stear (ex-ALPHAKILL) an, der für die Umsetzung dieser am...[weiterlesen]

EVIL WARRIORS - Fall From Reality

Während die Leipziger Szene gerade gegen die drohende Schließung weiterer Konzertlocations kämpft (und Ihr sie dabei unterstützen könnt, z.B. mit der Teilnahme an solchen Events: „FUCK Gentrification - Metalfestival der Leipziger Szene, siehe hier),...[weiterlesen]

LUCIFER`S HAMMER - Victory Is Mine

Mit ihrem 2016er Debüt `Beyond The Omens` ließen die drei Chilenen schon aufhorchen. Purer Metal mit NWoBHM- sowie auch US Metal-Einflüssen bildeten die Grundlage für ein solides Debüt mit Raum nach oben. Nun schiebt man mit `Victory Is Mine` eine...[weiterlesen]

BABY ANIMALS - This Is Not The End-Deluxe Fully...

                Aktuell ist anders, ich weiß. Aber ich bin erst jetzt an das Album, das nur in Australien veröffentlicht wurde, herangekommen. Hierbei handelt es sich um die "Deluxe Fully Loaded...[weiterlesen]

UNEARTHED ELF - Into the Catacomb Abyss

                  UNEARTHED ELF ist das lang übersehene Ein-Mann-Projekt von Keith Dulumbu, der sich bislang in ARCTIC SLEEP den moderneren, rockigeren, spacigeren oder progressiveren Dunkeltönen...[weiterlesen]

JIMI BARBIANI BAND - Boogie Down The Road – Live

Sänger/Gitarrist Jimi Barbiani begab sich mit seinen Freunden, Bassist Daniele Vicario und Drummer Gianluca Zavan, in das Castle von Udine, um ein authentisches Werk seiner seit 2009 aktiven JIMI BARBIANI BAND einzuspielen. Im Gegensatz zu seiner...[weiterlesen]

JIMMY RYAN - 21st Century Riffology

Jimmy Ryan wird Freizeitmuckern, die Glubschaugen und feuchte Finger beim Anblick von Joe Satriani und Ronnie Montrose bekommen, zum Genuss empfohlen. Denn seine ´Riffology´ ist tatsächlich eine 21 Songs umfassende Rifforgie aus Heavy und Blues...[weiterlesen]

NEAL MORSE - Life And Times

Für Neal Morse-Worshipper bleibt es spannend. Nach den letzten progressiven Vermächtnissen mit der NEAL MORSE BAND (´The Similitude Of A Dream´) und dem dokumentierten Live-Auftritt seiner ex-Band SPOCK´S BEARD (´Snow Live´), präsentiert Meister...[weiterlesen]

Treffer 1 bis 50 von 2795
Search magazine

PUNKTESYSTEM Streetclip.TV Reviews

music non stop  

TOP ALBEN FEBRUAR 2018

 

music_of_the_month

__click_here_click__
 

 

   Michael Haifl

HOWLING SYCAMORE - Howling Sycamore

CIRCU5 - Circu5

THE NEPTUNE POWER FEDERATION - Neath A Shin Ei Sun

DAMIAN WILSON & ADAM WAKEMAN - The Sun Will Dance In Its Twilight Hour

SÄLLSKAPET - Disparition


   Jürgen Tschamler 

CHEMICAUST - Unleashed Upon This World

MISS VELVET AND THE BLUE WOLF- Bad Get Some

BLACK RAINBOWS - Pandaemnium

IGNITOR - Haunted By Rock & Roll

COLOURED BALLS - Balls Power

 

   Less Leßmeister 

VOODOO CIRCLE - Raised On Rock

LAST VISION BLACK - Last Vision Black

IGNITOR - Haunted By Rock & Roll

SCANNER - The Galactos

CRYSTAL VIPER - Possession

 

   Marcus Köhler 

ATARAXY - Where All Hope Fades

MACHINE HEAD - Catharsis

OLD TOWER - Stellary Wisdom

PORTAL - Ions

WINDHAND /SATAN´S SATYRS - Split


   Ludwig Krammer

BALLISTIC - Ballistic

LONG DISTANCE CALLING - Boundless

TRIBULATION- Down Below

VISIGOTH - Conqueror´s Oath

DEAD KOSMONAUT - same

 

 

 

PUNKTESYSTEM

Streetclip.tv Reviews

0 = Körperverletzung
1 = Grausam
2 = Peinlich
3 = Ärgerlich
4 = Austauschbar
5 = Akzeptabel
6 = Für Alleskäufer
7 = Gutklassig
8 = Erstklasssig
9 = Essentiell
10 = Klassiker

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube