ARTIST OF THE MONTH: MAYFAIR

MAYFAIR AND THE ATTACKING LOVE BRIGADE


Die österreichische Ausnahmecombo MAYFAIR, die vor genau zwanzig Jahren einen progressiven Metal-Klassiker mit ihrem Album `Behind´ geschrieben hat, steht kurz vor der Veröffentlichung ihres Comeback-Albums. Nicht so wie bei manch einem anderen Künstler, der sich zum Kurz-Urlaub auf die Malediven zurückzieht und ein Jahr später mit neuen Songs auftaucht, die dann von der Presse als Comeback hochstilisiert werden, ist es hier tatsächlich eine Wiedergeburt. Nach zwanzig Jahren Abwesenheit, vollständigem Auseinanderbrechen der Band und neuer Bandzusammensetzung darf man dieses neue Album auch zurecht als Comeback bezeichnen. Man befindet sich zwar noch in den letzten Zügen bei den Verhandlungen mit einem Plattenlabel, doch scheint es mittlerweile nicht unmöglich, dass die Band das Album selber herausbringt. Diese Entscheidung wird schon in den nächsten Tagen fallen. Die Band wird dann auch nicht mehr unter dem Banner MAYFAIR firmieren - worüber wir schon in unserem Interview (*) aufgeklärt wurden -, sondern wird unter dem Bandnamen MAYFAIR AND THE ATTACKING LOVE BRIGADE ihr Album auf den Markt bringen. Die Band um den charismatischen Sänger Mario, den Gitarristen René und das Rhythmus-Gespann Johannes und Jolly (Bass und Drums), kehrt damit nach dieser langen Funkstille an der Veröffentlichungsfront endgültig wieder zurück. Nach dem Hören der neuen Lieder ist einiges klar. Die Band hat erneut wie ein Chamäleon ihr Äußeres verändert, so war es bisher bei jedem neuen Album der Gruppe, ist aber immer noch klar als MAYFAIR zu erkennen. Trotz teilweise eingängigen Texten und direkten Songstrukturen, braucht das Material wie immer etwas Zeit, um sich bis in die letzten Gehirnwindungen hineinzusetzen, und es wird sich in jedem Gehirnstrang unbarmherzig ausbreiten. Die Macht der deutschen Sprache ist sehr groß und Mario nutzt sie diesmal mehr als jemals zuvor und reißt den Hörer so noch gnadenloser mit in die Tiefen der menschlichen Seele. Das neue Album kann ohne Fug und Recht als fehlender Baustein in der Album-Historie zwischen `Die Flucht´ und `Fastest Trip To Cyber-Town` eingesetzt werden. Die deutschsprachigen Songs `Schlage mein Herz schlage` und `Drei Jahre zurück` kann man schon jetzt als herausragende Songs ansprechen, manch einer wird sie nach kurzer Zeit schon als Klassiker betiteln. In eine musikalische Schublade lässt sich die Band nunmehr noch schlechter einordnen. Zwischen kleinen fast doomigen Sachen, Psychedelic-Rock, vielleicht gar Indie-Rock und Metal ist bei MAYFAIR AND THE ATTACKING LOVE BRIGADE nun alles möglich. Aber alles klingt schlüssig und ohne stilistische Brüche. Ein neuer Klassiker naht. Veröffentlichungstermin soll der 8. November 2013 sein. Dies wird die Band gebührend mit einer Warm-Up-Show in Feldkirch feiern, um sich dann, wie vor einem Jahr, auf eine kleine Griechenland-Tour bis Ende November zu begeben. Wenn jetzt noch die deutschsprachigen Booking-Agenten aufwachen, dürfte einem glorreichen Comeback nichts mehr im Wege stehen.

 

http://www.mayfairbrigade.com/

https://www.facebook.com/mayfairfans

  

 

(*) http://www.streetclip.tv/magazine/details/interviews/article/mayfair/




16.08.13
Von: MH
Search magazine

NEWS

KRAFTWERK 3-D

Die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

street influences - THE DEAD KENNEDYS

31 years ago the DEAD KENNEDYS declared... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube