ARTIST OF THE MONTH: APPEARANCE OF NOTHING

März 2014


Die Schweizer Band APPEARANCE OF NOTHING wurde schon im Jahre 2004 gegründet. Nach einer kleinen Experimentierphase begann die Band bald eigene Songs zu schreiben. Ein Jahr später konnte die Band ein eigenproduziertes Demo (`Behind Closed Doors`) vorweisen, doch bis zum ersten Album sollte es noch etwas dauern.

Drei Jahre später konnte das Debüt `Wasted Time` veröffentlicht werden, das mit dem Produzenten (und Keyboarder) Markus Teske (Produzent u. a. von VANDEN PLAS, DOMINICI, AMASEFFER, MOB RULES) produziert wurde. 

Weitere drei Jahre darauf erblickte der Zweitling `All Gods Are Gone` das Licht der Öffentlichkeit. Etwas moderner und härter wollte man werden und konnte sogar Dan Swanö (NIGHTINGALE, EDGE OF SANITY) für eine Kollaboration gewinnen. Zur Krönung stellt auch Devon Graves (aka Buddy Lakkey, PSYCHOTIC WALTZ, DEADSOUL TRIBE) sein Können unter Beweis. Bereits damals wurden vielerlei Einflüsse und Ideen in einen großen Topf geworfen, einmal kräftig umgerührt und am Ende meist als nicht gerade uneingängig frische Songs präsentiert.

                                      

Und um augenscheinlich im Dreijahreszyklus zu verweilen, konnte das dritte Werk `A New Beginning´ endlich in 2014 (REVIEW hier) präsentiert werden. Nunmehr scheinen APPEARANCE OF NOTHING mit einer erneuten Steigerung der musikalischen Leistungen auf dem vorläufigen künstlerischen Zenit angekommen zu sein. Die BAND setzt im Prog-Metal-Bereich Maßstäbe hinsichtlich kompositorischer Dichte unter Beibehaltung von Frische und Leichtigkeit. Selten gab es in den letzten Jahren auf einem echten Prog-Metal-Werk solch ein Hitfeuerwerk zu beklatschen. Hier bleibt jede Idee spannend bis zum Schluss, jeder Schlenker erfüllt seinen Zweck. Hier verwehrt die Brillanz der Eingängigkeit bei jedem Anflug von Kommerzialität den Zutritt. APPEARANCE OF NOTHING erfüllen jeglichen Anspruch mit Bravour. Die Band der Stunde im Prog-Metal. Eine Band mit großer Zukunft.

 Aktuelle Bandbesetzung:

Pat Gerber: Vocals / Guitar

Omar Cuna: Vocals / Bass

Peter Berger: Lead Guitar

Marc Petralito: Keyboards

Ronnie Wolf: Drums

 

 

Diskographie:

´Behind Closed Doors´ (Demo) - 2005

´Wasted Time` - 2008

´All Gods Are Gone´ - 2011

´A New Beginning´ - 2014

 




31.03.14
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

KRAFTWERK 3-D

Die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

street influences - THE DEAD KENNEDYS

31 years ago the DEAD KENNEDYS declared... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube