John Lydon - Wut ist eine Energie

Buchbesprechung: Anger is an Engery - Mein Leben unzensiert


Gestatten: John Lydon, geboren am 31.01.1956 in London and also known as Johnny Rotten. Einst (von 1975 bis 1978) Sänger der SEX PISTOLS, brachte er jetzt seine bewegte Lebensgeschichte zu Papier. Er berichtet über seine Kindheit, wie er beispielsweise an Meningitis erkrankte und drei Monate lang im Krankenhaus behandelt werden musste. Mit Folgen: Lydon vergaß Vieles - und so waren für ihn die Fächer Mathematik und Physik von daher nicht mehr allzu logisch.

Mit den Songs ´God Save The Queen´ und ´Anarchy In The U.K.´ wurde er zur Punklegende. Doch nach einem Streit mit Manager Malcolm McLaren und aufgrund der Tatsache, dass sein Freund Sid Vicious den Drogen verfallen war, verließ Lydon die Band schließlich 1978. John Lydon prägte obendrein den damaligen Kleidungsstil der Punkbewegung. 1980 lösten sich die SEX PISTOLS dann komplett auf. Lydon jedoch gründete eine neue Kapelle, die Postpunk-Band PIL (Public Image Ltd.).

Lydon outet sich als großer Bücher-Fan, schwärmt für den FC ARSENAL, hat ein Faible für das Übersinnliche, nennt immer alles beim Namen und gibt niemals klein bei. Unter anderem wurde er sogar von der Polizei und dem Geheimdienst observiert. Bei seiner Einbürgerung in die USA fand er heraus, dass man die Akte Lydon immer noch nicht geschlossen hatte.

Seine Autobiographie ist üppig bebildert und liefert aufschlussreiche Details über sein früheres wildes Leben. Es gibt Einiges zu lernen - diese Lektüre ist ein Muss für jeden Punk-Fan und es sei erwähnt, dass sein Buch schon jetzt ein Bestseller ist. Es ist immerhin schon eine Weile auf dem Markt, doch die deutsche Version ist erst seit Mai erhältlich. Empfehlung!

 

 

JOHN LYDON
Anger is an Energy
Mein Leben unzensiert. Die Autobiografie von Johnny Rotten
Originaltitel: Anger is an Energy: My Life uncensored
Originalverlag: Simon & Schuster, London
Aus dem Englischen von Clara Drechsler, Harald Hellmann, Werner Schmitz
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Seiten: 656
Maße: 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-26977-4
Verlag: Heyne Hardcore
Erscheinungstermin: 11. Mai 2015




16.05.15
Von: Susi Rocketqueen Müller
Search magazine

NEWS

Kraftwerk

 Kraftwerk–Roboter  Fotografien von... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube