WHEEL - The Path (EP)

2017 (Umbrella Artist Productions/Warner ADA) - Stil: Modern Progressive Metal


„Mutti, Mutti, können wir ein bisschen im LINKIN PARK spielen und etwas KORN trinken gehen?“ „Ja, aber nur bis zum SHINEDOWN des raren Tageslichts und verhaltet euch anständig progressiv - und schreit nicht rum!“ Diese Übersetzung einer fiktiven Geschichte aus dem Finnischen könnte Grundstein für die vorliegende EP der Herren James Lascelles, Saku Mattila, Mikko Määttä und Santeri Saksala gewesen sein.

Mit einer ordentlichen Spielzeit eines halben regulären Albums, denn zwei von drei Nummern sprengen die acht Minuten, liefern WHEEL zu fairen Preisen für Digipack als auch Vinyl extrem melodischen, technisch hochklassig gespielten, modernen Progressivmetal mit vertrackten Drumpatterns, anspruchsvollem Riffing und wunderbar ausgefeilten Gesangslinien des sehr angenehm klingenden Sängers, der auch rabiater zur Sache gehen kann, jedoch ohne unnötig zu keifen.

Gleich das zweite Stück 'The Change' ist ein sehr entspannter Prog-Track mit ruhigen Parts, hervorragend melodischen Bassläufen und fantastischem Gitarrensolo. Der Wechsel zwischen sanft und emotionalem Refrain gelingt auch beim abschließenden Titelstück, welches in den Strophen durch ein ideenreiches Zusammenspiel von Vocals und Gitarre trumpft. Beim Rhythmuswechsel im Mittelpart wird gebreakt, gerifft, stakkatot und geproggt - bis die plänkelnde Gitarre samt Sänger uns zurückholen und mit tollem Chorgesang auf das eruptive Finale vorbereiten. Qualitätsmäßig in dieser Sparte für mich nur mit den FAITH NO MORE-Erben TWELVE FOOT NINJA in einer Liga beheimatet, müssten alle weiblichen Fans des blitzblank geputzten Neustahls frohlocken und auch der allgemeine Stahlschmied zumindest heimlich mitnicken.

Fazit: Die Jungs verstehen ihr Handwerk und haben obendrein auch noch die Fähigkeit, hörenswerte, mitreißende Musik zu schreiben. Wenn der kommende Longplayer das Niveau halten kann und vielleicht sogar noch ein paar Überraschungen parat hat, steuern wir auf eine satte 9 zu.

(8 erwartungsvolle Punkte)

http://www.wheel.band
https://www.facebook.com/wheelband




12.05.17
Von: Less Leßmeister
Search magazine

NEWS

OMD - "The Punishment Of Luxury"

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK Neues Album... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube