TRAITOR - Knee-Deep In The Dead

2018 (Violent Creek Records) – Stil: Thrash Metal


Auch auf ihrem dritten Album macht die Band aus Balingen keine Gefangenen. Wie schon auf dem Vorgänger `Venomizer` prügeln sie sich im Delta von DESTRUCTION, KREATOR und alten VIO-LENCE genüsslich durch den eingeschränkten musikalischen Thrash Metal-Kosmos.

Aggressiv-bellendes Geschrei auf rasiermesserscharfe Riffs gestülpt, dazu das mechanische Taktgefühl eines Luftdrucktackers bilden die Grundlage der knapp 39-Minuten-Prügelorgie. Der Funke springt über, das darf man nicht verheimlichen. TRAITOR machen diesbezüglich alles richtig, auch wenn man sich in Sachen Innovationen ziemlich zurückhält. Hier regiert die blutige Faust. Sie bombardieren den Hörer mit hackenden Rifforgien und überraschen zum Ende des Albums mit einer fiesen Interpretation des RAMONES-Klassikers `Blitzkrieg Bop`.

TRAITOR galoppieren in gleichbleibender Qualität durch die zehn Songs, Schwachpunkte finden sich keine. Einzig die Gleichförmigkeit der Stücke könnte kritisiert werden, aber das wäre nörgeln auf hohem Niveau. `Knee-Deep In The Dead` wird die Balinger nicht in die Oberliga katapultieren, aber zumindest ihren Status weiter ausbauen und ihre Daseinsberechtigung untermauern. Und das ist heutzutage schon viel wert.

(7,5 Punkte)




30.03.18
Von: Jürgen Tschamler
Search magazine

NEWS

KING SATAN

KING SATAN To Kick Off European Tour For... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

ROTTING CHRIST - Their Greatest Spells: 30 Years...

Ein kleiner musikhistorischer, nun ja,... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube