THE INNER ME - A New Horizon

2015 (Kromazonta/Independent) - Stil: Heavy Metal


Der nächste Kracher aus Österreich folgt mit dem Trio THE INNER ME. Von Szeneveteran und Gitarrist Reinhard Müller (DYERS EVE) zusammen mit den beiden FIRESTORM-Recken Daniel Tallamassl (Bass) sowie David Stawa (Gesang) gegründet, spielen THE INNER ME echten Power Metal, der mehr als nur zu gefallen weiß und mit einer schönen Underground-Note versehen wurde. Denn hier im Underground entstehen schließlich die wahren Klassiker, die der Kenner in Zukunft lobpreisen wird. Und dieses Debüt ´A New Horizon´ schlägt sich mehr als passabel, kann es schließlich fast nur sehr beachtliche Bollwerke metallener Schmiedekunst präsentieren. Einzig die programmierten Drums legen einen kleinen Makel auf diese Aufnahmen.

Dabei glänzt nicht nur die eher amerikanisch vorbelastete Gitarrenarbeit von Reinhard Müller, sondern der oft düster vorgetragene Gesang von David Stawa, der dadurch leichte Erinnerungen an DARK AT DAWN aufkommen lässt. Jedoch spielt Stawa spätestens in den Refrains mit seinen gesanglichen Höhen, sei es im IRON MAIDEN-lastigen Burner ´Eraser´, mit seinen zungenbrecher-schnellen Lyrics, dem brillanten Titelsong oder in ´Copkiller´. In ´Serpent´s Kiss´ schafft er es nicht ganz, die glockenklaren Höhen zu erreichen, schadet damit aber dem Song nicht allzu sehr.

Die Songs behandeln zudem eine Konzeptstory um den Schriftsteller Robert Mankovic, der irgendwann, von Frau und Kind verlassen, erfolglos im Drogenmilieu versinkt und bei einem Überfall einen Polizisten erschießt. So erhält dann auch die ehemalige DARGAARD-Sängerin Elisabeth Toriser in ´Elephants In The Sky´ ihren Gastauftritt. Hinzu gesellen sich das JUDAS PRIEST-infizierte `The Chase´, der Mid-Tempo-Kracher ´Sentenced To Death´ und zum Abschluss das mehr als nur großartige ´Of Cause And Consequence´, das von Gitarrist Glen Drover (EIDOLON), der für das Mastering des Albums zuständig war, mit einem Solo veredelt wurde. Hier spielt die Gitarre noch Melodien, die sich der Sänger in seinen Gesangslinien zu eigen macht. Formidabel.

(8 Punkte)


www.theinnerme.at




14.01.16
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

WEDGE auf Tour

Nicht nur Schlaghosenträger sind... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part IV - Fall from the back of...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube