SYMETRIA - Symetria

2017 (Independent) - Stil: Heavy Metal


New Jersey greift wieder an. Das Revier von OVERKILL, TT QUICK oder M.O.D. lässt die Meute von SYMETRIA aus dem Gehege.

Das Quintett um Sänger Vincent Santonastaso (ex-BLYNDSYDE, -MINDBREAKER) lernte sich über das Zocken der üblichen Cover von IRON MAIDEN, JUDAS PRIEST und METALLICA kennen, und lässt nach über einem Jahr Vorbereitung die Schwarte in Form des in den ‘Trax East‘-Studios in South River mit Produzent Eric Rachel (BURNT BY THE SUN, M.O.D.) aufgenommenen Debüts krachen.

Zumeist im Mid-tempo aufspielend, schwingen sie unentwegt den Hammer auf den Amboss, so dass es den darunter liegenden Eingeweiden schmerzt. Songs wie ´Flying High´ und ´Time´ wuchern mit flirrend strahlenden Gitarrenklängen aus den Saitenanschlägen James Sotos und Kevin Custs, da bewundern die Melodien beinahe den Epic-Himmel. Doch der Amboss kann es ebenso schleppend und brachialer, ohne auch nur eine kleine angeschwärzten Fußzehe in Richtung Doom zu schieben. SYMETRIA spielen schlichtweg harten, klassischen Heavy Metal US-amerikanischer Prägung. ´All The Same´ und ´Stomp´ wollen noch fetter, mit noch größerem Rundumschlag ins Gehör hämmern, aber selbst die Bandhymne ´Symetria´ sowie das ausgezeichnete ´Too Late´ wollen hinter diesen nicht zurückstehen.

Wer in seinem stattlichen Metaller-Leben weiterhin REVEREND und MELIAH RAGE mehr als nur eine Träne nachweint, sollte die Tür für SYMETRIA sperrangelweit öffnen.

(8 Punkte)

https://www.facebook.com/symetriaband/




24.11.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

WEDGE auf Tour

Nicht nur Schlaghosenträger sind... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part IV - Fall from the back of...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube