SUPERSONIC BLUES MACHINE - Californisoul

2017 (Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade) - Stil: Blues


Die Blues-Familie SUPERSONIC BLUES MACHINE hat wieder im heimischen Laden, im Fab’s Lab im Norden Hollywoods ein exquisites Süppchen angerührt. ´Californisoul´ ist ein klassisches Bluesrock-Album, das sich auch dem Reggae oder Soul nicht verschließt und mit einer großen Mannschaftsleistung begeistert.

Nach dem Debüt ´West Of Flushing, South Of Frisco´ nimmt uns die Family nun auf einen imaginären Roadtrip von Los Angeles nach San Francisco im Jahr 1971 mit. Allein die Gastmusiker Billy Gibbons, Steve Lukather, Eric Gales, Robben Ford und Walter Trout bürgen für einen Festschmaus, der auf der langen Fahrt noch lange im Magen wonnig liegen bleiben wird.

Auf dem staubigen Weg durch die pralle Tageshitze und laue Nacht geben Lance Lopez (Gitarre, Gesang, Songwriting), Fabrizio Grossi (Bass, Produktion, Songwriting) und Kenny Aronoff (Schlagzeug) den Ton an. Lance Lopez überzeugt als Sänger und Gitarrist, als Mann an der Front des Ensembles, der gesamten Familie, mit einer mächtigen Stimme voller Soul und Blues. Die Freunde, zu denen ebenso Alessandro Alessandroni Jr. an den Keyboards, Serge Simic (Co-Schreiber, Backgroundsänger) sowie Andrea und Francis Benitez Grossi (Backgroundgesang) zählen, würzen obendrein mit eigenen Zutaten das Mahl ab. Und wer Freunde hat, sollte mit ihnen feiern, lachen, tanzen, singen und an den eigenen Songs werkeln.

„Viele Leute fragten mich, warum bei SUPERSONIC BLUES MACHINE immer Gastmusiker mit von der Partie seien, obwohl wir doch selbst genug auf dem Kasten hätten. Es gibt drei Antworten darauf. Erstens: Wir sind alle eng befreundet und hatten einen Mordsspaß. Zweitens: Viele von ihnen geben keinen Unterricht. Das ist unsere einzige Chance, hinter ihre Geheimnisse zu kommen. Und Drittens: Sie inspirieren und fordern uns gleichzeitig heraus“, bemerkt dazu Fabrizio Grossi.

Die Sonne scheint fortwährend aus der Musik der SUPERSONIC BLUES MACHINE, direkt auf seine Zuhörer. So lässt es sich feiern - sich selbst, das Leben und die Musik, nicht nur im Herzen von Kalifornien. California uber alles.

(8 Punkte)

http://supersonicblues.com




23.10.17
Von: Rob (Bert) Hall
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube