SONS OF MORPHEUS - Nemesis

2017 (Deep Dive Records / H´Art) - Stil: Psychedelic Blues Rock


Was treibt einen Rotzlöffel aus der Schweiz dazu an, ein klassisches Power-Trio an den Start zu bringen? Da das größte Trio aller Zeiten namens RUSH in dieser Galaxie und Zeitrechnung niemals übertroffen werden kann, versucht sich Sänger/Gitarrist Manuel Bissig bislang erfolgreich, seinen Vorbildern THE JIMI HENDRIX EXPERIENCE, CREAM sowie NIRVANA als auch heutigen KADAVAR nachzueifern.

Dass Träume Wirklichkeit werden, konnte schnell mit den zweiwöchigen Aufnahmen in 2014 mit Produzent Jim Waters (Jon Spencer Blues Explosion, Sonic Youth, R.L. Burnside) konstatiert werden. Zu ihrem zweiten Werk durften SONS OF MORPHEUS gar mit David Weber, ehemaliger, legendärer 'Montreux Jazz Festival' Koordinator, aufnehmen.

Dabei haben SONS OF MORPHEUS einen luftigen Sound kreiert, der dennoch die Schwere, die Härte und Abgefahrenheit offenbart. Da kommen Stoner-Elemente zum Tragen, vor allem sind die QUEENS OF THE STONE AGE nicht fern, die mit Grunge-Yeahs und einschmeichelnden Melodienfolgen becirct werden, so dass ebenfalls SOUNDGARDEN anklingen. Gleichzeitig sind Blues und Psychedelic sowie sogar leichte Southern-Reminiszenzen nicht fern. Vom superben Opener ´Black Knights´ angefangen, bis zur gemächlichen Blues-Eskapade ´My Everything´ im Abschlussdrittel - das Trio, inklusive Bassist Lukas Kurmann und Drummer Rudy Kink, kann richtig Feuer versprühen.

(7,5 Punkte)

https://www.facebook.com/sonsofmorpheus




18.03.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

KRAFTWERK 3-D

Die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

street influences - THE DEAD KENNEDYS

31 years ago the DEAD KENNEDYS declared... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube