SATIN - It's About Time

2017 (Verum Music) - Stil: AOR / Melodic Rock


Der Dancefloor hat uns wieder. Schmeißt alle Eure Business-Kostümchen und -Anzüge in die Ecke, werft den Blaumann, alle Arbeitsklamotten in die Wäsche, nehmt den grellsten Schlüpfer und streift Glitzer-Shirts und Blüschen über. Die öde Woche hat ein Ende, feiert hindurch, das Wochenende. An jeder Ecke eine Feier, in jedem Keller eine Party. Und dazu legen wir die neueste Scheibe von SATIN auf, der uns bereits beim Debüt (siehe hier) zum Tanz verführte.

Auf Samtpfötchen schleichen wir uns auf die von Discokugeln durchflutete Tanzfläche. Nicht erst nach ein paar Cocktails, nicht erst nach einer Injektion, nicht erst nach Wodka mit Zitronensaft und Zucker werden alle rattenscharf im Rampenlicht zappeln. Wenn ´Look Up In The Sky´ erklingt, werden Eure vom Scheinwerferlicht geblendeten Augen von edlen Melodic Rock-Klängen umhüllt. Da schwebt der Zappler von HARLAN CAGE und ebenso in ´I´ll Never Let You Down´ der BON JOVI-Kostverächter in anderen Sphären. Obwohl die Kompositionen einen poppigen Touch haben, aber mit dieser Gepflogenheit kannten sich ja bereits DEF LEPPARD aus, handelt es sich immer noch um samtweiche Hardrock-Nummern. Weil Mr. Satin jedoch nicht nur gesanglich ganz weit vorne ist, hat der Alleskönner erneut alle Instrumente selbst eingespielt und gönnt sich oftmals sowie in dem unbedingt zu erwähnenden Solo von ´Use It Or Lose It´ einige wunderbare Ausfallschritte. Gerade dieser Song und der Ohrwurm schlechthin ´Lying Eyes´ dürften sich für das Single-Repertoire des DJs zukünftig als unverzichtbar erweisen. Der gern bei Satins Stimme genutzte Halleffekt nimmt uns daher mit geschlossenen Augen in längst vergessene Dekaden zurück. Bei ´Waiting For Someone´, einem der Highlights, schmelzen sogar Genießer der sanften Töne der PRETTY MAIDS dahin, auch der Thekensteher. Soll die flinke Beinarbeit die Luft am Boden schneller in alle Richtungen wegbugsieren, ist ein ´The Damage Is Done´ als unverzichtbar zu erklären. Sollen sich die Tanzfüchse mit langsamen Bewegungen zum Rhythmus ergötzen, dreht sich gerade edelster Stoff der Marke ´This Time´ im Musikschacht. Für Jubelstürmer erweist sich dennoch nochmals ´Who You Are´ und für alle Stofftaschentücher die Ballade ´Heading For A Fall´ als Freudenmoment - bis sich zu guter Letzt alle im Glitzerschimmer kleiderlos in den Armen liegen.

Die Zeit ist reif - für SATIN.

(8,5 Punkte)

www.satinmusic.net
www.facebook.com/officialsatin




03.11.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube