REAPER'S REVENGE - Virtual Impulse

2018 (Independent) - Stil: Heavy Metal


Die Annahme, REAPER'S REVENGE könnten in naher Zukunft zu METAL INQUISITOR in Konkurrenz treten, hat sich seit dem Debüt nicht bekräftigt. Erstens drang seither nichts aus den Burgen Koblenz' herüber, derweil die Oberpfälzer 2018 ihr zweites Sprenggeschoss ´Virtual Impulse´ auftischen. Zweitens führt der Pfad von REAPER'S REVENGE nicht in Richtung NWoBHM, sondern vollführt seinen eigenen Mosh am Wegesrand. Besonders die Einflüsse von IRON MAIDEN, JUDAS PRIEST und ICED EARTH sind nur noch beiläufig aufzuspüren. Die teutonische Ader ist unüberhörbar, gleichwohl sind dezente Gemeinsamkeiten zu MYSTIC PROPHECY und BRAINSTORM oder BLIND GUARDIAN (´Virtual Impulse´) zu vernehmen. Da treffen sie mit Melodik und Power den Nagel auf den Kopf (´Bringer Of Light´), selten in schlichter Gradlinigkeit oder annähernd thrashiger Konsequenz (´The Reaper´s Dance´ und ´Brainwashed´).

REAPER'S REVENGE überzeugen zumindest mit einer gewissen Eigenständigkeit; Kategorisierung nicht gewollt. Ganz wie es Bands der Sorte ENOLA GAY am Rande der Gewöhnlichkeit in den Neunzigern bewiesen. Vorzeigeleuchtspuren hinterlassen die Namen ´What Have I Done´ und ´Two Of Me´.

(6 Punkte)

http://www.reapers-revenge.de/




23.01.18
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube