PLURIMA MUNDI - Percorsi

2017 (Independent/BTF) - Stil: Prog Rock / Jazz


Mastermind und Geiger Massimiliano Monopoli konnte acht Jahre nach dem Debüt ´Atto I´ ein weiteres Werk seiner Band PLURIMA MUNDI vollenden. Das Sextett aus Tarant hat sich dabei auf traditionellen Italo Prog festgelegt, der mit etwas Jazz, World Music, Fusion und klassischen Arrangements verziert ist. Die charakteristische Stimmung italienischer Bands wird aber glücklicherweise ebenfalls eingefangen. Hinzu gesellen sich sanfte Keyboard-Klänge von Lorenzo Semeraro, eine weit mehr als zuvor agile Gitarrenarbeit von Silvio Silvestre und der umschwärmte Gesang von Grazia Maremonti.

Will der mediterran zugeneigte Hörer folglich mehr als eine lieblich schöne Stimme von Sängerin Grazia, wohldosierten Italo Prog mit einer jazzigen Leichtigkeit und E-Geigen-Zwirbeleien? Natürlich, ausgereifte Songperlen, die sich nathlos aneinanderreihen. Dazu bieten PLURIMA MUNDI abwechslungsreiche Songs auf einer überschaubaren Albumlänge feil. Denn neben dem eröffnenden, ausufernd langen Instrumental-Song ´Eurasia´ ertönen schließlich neben dem Bonus-Song, einer Single-Edit-Version eines Songs, nur noch drei Lieder, auf denen Grazia ihrer Stimme Raum verschaffen darf.

"´Percorsi´ ist ein ganz besonderes Werk für mich und PLURIMA MUNDI, es beinhaltet zwar kein Konzept, aber dennoch befasst sich jedes Lied mit wahren Begebenheiten. Eine Art Liedzyklus-Album, mit einer starken Kreativität, ohne jedwede direkte Genrezugehörigkeit: Im Eröffnungstrack zeigen wir unsere ganze Musikidentität und danach einen geistigen Dialog mit einer entfernten Person; anschließend folgt eine traurige Liebesgeschichte bis das Finale vom Leben und Alter erzählt", berichtet Massimiliano Monopoli. Ein kurzweiliges Werk für Ästheten aus der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Apulien.

(7 Punkte)




11.05.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

OMD - "The Punishment Of Luxury"

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK Neues Album... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube