ORISSA - Resurrection

2017 (Independent) - Stil: Progressive Metal


ORISSA ist ein höchst ungewöhnliches und eigenständiges Musikprojekt. Dahinter verbirgt sich der New Yorker Multiinstrumentalist David Dodini, der ORISSA 2010 aus der Taufe hob und seither eine EP aus 2012 sowie zwei Singles in der Band-Diskographie verbuchen kann.

Selbst auf dem Debüt ´Resurrection´ zeichnet sich David Dodini aber nicht nur für die Kompositionen allein verantwortlich, Unterstützung erhielt er wenigstens beim Schlagzeugspiel von Jason Gianni (DAREDEVIL SQUADRON, TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA). Bei Live-Auftritten helfen zumindest obendrein Musiker von STRATOSPHEERIUS, NEAL MORSE BAND, BOOK OF MORMON, DYED IN GREY, HAAKONS FAULT, EMERGENCE und ASTRONAUT DOWN auf der Bühne aus.

Gemastert hat das Album Paul Logus (u.a. STONE SOUR), den Mix und das Mastering übernahm Sahaj Ticotin, Sänger der legendären Kalifornier RA. Der Sound und die Songfarbe kann daher neben den progressiven Anklängen aus der musikalischen Ecke von TOOL und DEFTONES bei RA verortet werden. Natürlich niemals mit der songdienliche Hook-und Hitlastigkeit. David Dodini lässt seine Kompositionen nämlich fließen, äußerst selten dürfen wiederholende Kehrreime zur Einprägung erscheinen, so dass jeder Song eine lange Achterbahnfahrt durch Gefühle und Emotionen darstellt. Dass aus David Dodinis klassischer Ausbildung heraus die Liebe zu Jazz, Balkan und altertümlichen Rhythmustraditionen einfließt, verschwimmt im transzendenten Nebel der Musikschöpfung. Das phantastische Rhythmusgespür ist dennoch unüberhörbar. Und obwohl sich einmal zwischen den harten Riffs ein klassisches 70s-Saxofon-Solo einschleicht, bleibt die Musik allzeit modern. Denn progressiver Metal ist das eindeutige Resultat der Musik ORISSAs, der neben alledem ebenfalls eine Nähe zur Krachbasis von OSI, dem Gefühl der ´Disconnected´-Phase von FATES WARNING sowie der Kraft der langen Epen von REDEMPTION zugesprochen werden darf. Keep your ears wide open.

(Beglückende 8 Kopfhörer-Punkte)

https://www.facebook.com/ORISSABAND/
https://orissa.bandcamp.com/music
orissaband(at)gmail.com




30.10.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube