NIGHT DEMON – Darkness Remains

2017 (SPV/Steamhammer) – Stil: Heavy Metal


Sie gelten seit ihrem Debut `Curse Of The Damned` aus dem Jahr 2015 als echt „heißer Scheiss“ und touren sich seitdem den Arsch wund: NIGHT DEMON.

Die Amis um Jarvis Leatherby klingen dabei wie einer Zeitmaschine entsprungen. Das Trio liefert wie schon auf dem Debüt einen kantigen Metalmix aus NWoBHM, stilechtem Achtziger-Metal und einigen ganz wenigen US-Metal Versatzstücken. Dabei liegt der Fokus ganz klar auf den britischen Einflüssen.

Das Debüt war gekennzeichnet von rohen, ungestümen Songs mit einem enorm großen NWoBHM-Einfluss, der auf `Darkness Remains` immer noch zu hören ist, allerdings wirken die Songs nun runder, fließender, melodischer. Während auf dem Erstling auch mit Geschwindigkeiten experimentiert wurde, bewegen sich NIGHT DEMON auf `Darkness Remains` weitgehend auf einem Niveau. Also überwiegend mittelschnelle Stücke mit den Trademarks des Debüts. Wirklich auffallend ist die höhere Melodiedichte, die wunderbar mit den britisch beeinflussten Riffs harmoniert.

Hervorzuheben ist das flotte, mit einer geilen Melodielinie versehene `Life On The Run`- ein absolutes Albumhighlight. Das treibende, eigentlich schon galoppierende Instrumental `Flight Of The Manticore`, das sauschnelle `Maiden Hell` oder `Dawn Rider` mit dieser Fist-in-the-air Attitüde. Auch hier ein überragender Gesangsvortrag von Jarvis. Überhaupt der Gesang, der so ganz und gar nicht amerikanisch klingt. Obacht: Eine Version des Albums kommt mit zwei Bonus-Coversongs: `We Will Rock You`(QUEEN) sowie `Turn Up The Night`(BLACK SABBATH).

NIGHT DEMON liefern erwartungsgemäß ein traditionsbewusstes Album ab, das sich nur unwesentlich vom Debüt unterscheidet und somit den klassischen Metalfan anspricht.

Dass die Band demnächst hier wieder tourt, im Wonnemonat Mai, sollte beiläufig erwähnt werden. Denn live ist das Trio die absolute Abrissbirne und liefert die komplette Breitseite für den qualitätsbewussten Headbanger. So watch out!

(8 Punkte)




17.03.17
Von: Jürgen Tschamler
Search magazine

NEWS

David Gilmour kündigt Konzertfilm "Live At...

Vor zwei Jahren brach Pink Floyd-Legende David... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube