MEDIEVAL STEEL - Dark Castle

2014 (Empire Records) - Stil: Power Metal


Mit ihrer gleichnamigen Bandhymne haben MEDIEVAL STEEL dem 2013er-"Keep it True" einen unvergesslichen Höhepunkt der Festivalgeschichte beschert. Ein Jahr später gibt's nun das angekündigte erste vollständige Album der 1982 in Memphis/Tennessee gegründeten Truppe.

Ums vorwegzunehmen: 'Dark Castle' ist kein Überwerk geworden, wie es manche Träumer verklärten Blickes vielleicht erwartet haben. Aber auch kein mittleres Desaster, wie von manchen Szenewächtern prophezeit. 'Dark Castle' ist ein eingängiges US-Metal-Album mit diversen Old-Europe-Einflüssen im Stile von WARLORD, WARRIOR oder HEAVY LOAD, das nur selten ins Belanglose abdriftet, aber einige wirklich starke Songs zu bieten hat. Nach der JAG-PANZEResken Eröffnung mit 'Powersurge' lässt 'American War Machine' mit Power-Harmonien à la VICIOUS RUMORS aufhorchen. 'Killing Fields' erinnert an die Frühneunziger-Zeiten der Mannen um Geoff Thorpe und ist zudem bereits von der letzten Compilation `The Anthology Of Steel` her bekannt. 'Heaven Help Me' würde jedes neuere SAXON-Album schmücken, die Baukasten-Ballade 'April' eher nicht. Eine spaßige Lockerungsübung ist 'Tyrant Overlord', hier wildern Bandgründer/ Sänger Bobby Franklin und seine Kollegen gekonnt in Hardrock/ OZZY-Gefilden. 'Thou Shalt Not Kill' schließlich ist ein stampfender Rausschmeißer nach ACCEPT-Rezeptur; im Nachklang rezitieren Kinder lautstark das fünfte Gebot.

Unser Gebot: Auch Nicht-Nostalgiker dürfen bei 'Dark Castle' zugreifen. Die etwas zu blecherne, wenig druckvolle Produktion lässt sich mit etwas gutem Willen als charmant interpretieren. Wir haben es hier schließlich mit Rittern zu tun.

(7 rüstige Punkte)




12.05.14
Von: Ludwig Krammer
Search magazine

NEWS

Kraftwerk

 Kraftwerk–Roboter  Fotografien von... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube