MAXIMO PARK - Risk To Exist

2017 (Daylighting/Cooking Vinyl/Sony) - Stil: Britrock / Indiepop


MAXIMO PARK sind wieder bei sich selbst angekommen. Unüberhörbar im Jahre 2017 verortet, illustriert ihre Musik das soziale Klima im britischen Königreich zu Zeiten der Brexit-Vorbereitung. Sänger Paul Smith nimmt kein Blatt vor den Mund, auch der schnippische Albumtitel gereicht zu einer politischen Message. Dennoch swingen die Geordies aus Newcastle schwungvoll wie zu ihrer Geburtsstunde, als sie vor über einer Dekade mit der Class of 2005 den Britrock aufmischten, als allein FRANZ FERDINAND mit dem Debüt von MAXIMO PARK mithalten konnten, als die KAISER CHIEFS, BLOC PARTY und KEANE die Massen betörten.

´Risk To Exist´ reicht locker an die Qualität der zum Debüt mitgereichten B-Seiten-Kompilation ´Missing Songs´ heran. Einige Lieder knüpfen qualitativ sogar direkt an das gepriesene Erstlingswerk an. Schon die Tanzflächen-Feger ´What Did We Do To You To Deserve This?´ und ´The Hero´ grooven bei Nichtbeachtung der textlichen Message alle Trübseligkeit aus den Sandalen. Hinzu gesellen sich meisterliche Kompositionen wie ´What Equals Love´, bei dem der 80s-RUSH-Sprit nicht unentdeckt bleibt, ´The Reason I Am Here´ und der klassische Titelsong. Das lässig überdrehte ´Get High (No, I Don't)´ befördert hingegen peu à peu ins Nirwana. Dazwischen muss von einigen schlicht guten Songs genascht werden, die nicht ganz das Feuer und den Esprit ihrer Geschwister erreichen.

Es ist durchaus ein Risiko, im Jahre 2017 ein Album dieses Schlags zu veröffentlichen. MAXIMO PARK sind es triumphierend eingegangen.

(7,5 Punkte)

https://www.facebook.com/maximopark
http://maximopark.com




03.05.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

OMD - "The Punishment Of Luxury"

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK Neues Album... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube