LUNAR SHADOW - Far From Light

2017 (Cruz Del Sur) - Stil: Heavy Metal


Für ihre Debüt-EP ´Triumphator´ wurden LUNAR SHADOW völlig zu Recht mit Lob bedacht, knapp zwei Jahre später legt das westdeutsche Quintett um Gitarrist/Alleinkomponist Max „Savage“ Birbaum mit ‘Far From Light‘ seinen ersten Langdreher vor. 58 Minuten Spielzeit und neun neue Songs warten auf den Hörer. Die gestiegenen künstlerischen Ambitionen zeigen sich bereits im neuen, ziselisiert wirkenden Bandlogo und im einnehmenden Covermotiv „Expulsion - Moon and Firelight“ (Thomas Cole, 1827), das die Vertreibung aus dem Garten Eden symbolisieren soll.

Erfreulicherweise hält die Musik, was die Verpackung verspricht. LUNAR SHADOW haben sich in jederlei Hinsicht fortentwickelt, als grober Vergleich lassen sich die britischen Traditionalisten und Labelkollegen DARK FOREST anführen, die für eine ähnliche Evolution freilich drei Scheiben brauchten. Was ‘Far From Light‘ zu einem herausragenden Metal-Album mit Anspruch macht, ist seine Vielfalt, die nie zu Lasten der stilistischen Stringenz geht. Melodische Rasereien im Stile der alten IN FLAMES, AT THE GATES und DISSECTION emulgieren mit klassischem Metal und epischem Stoff a la SOLSTICE und ATLANTEAN KODEX. Die angenehm basische Produktion von Sascha Schiemann (u.a. SULPHUR AEON) gibt dem Ganzen genügend Luft zum Atmen. Missen möchte man schon nach wenigen Durchläufen keinen dieser neun Bottiche voller Herzblut mehr: weder das feierlich galoppierende ‘Hadrian Carrying Stones‘ und das von Blastbeats durchsetzte ‘The Hour Of Dying‘, noch die Robert E. Howard-Verbeugung ‘Cimmeria‘ mit ihren feurigen Thrash-Anleihen. Auch das heikle Balladen-Fach beherrschen LUNAR SHADOW souverän. ‘Gone Astray‘ ist vertonter Verlustschmerz und gleichzeitig von einer tröstenden Schönheit, die sich selbst vor WHILE HEAVEN WEPTs Großtat ‘Vessel‘ nicht verbergen muss.

Nahrhaftes Futter für Hirn und Seele also, verfeinert mit köstlichen Gitarren-Kringeln. ‘Far From Light‘ ist schon jetzt ein heißer Kandidat für mein Jahresend-Treppchen.

(9 Punkte)



https://www.facebook.com/lunarshadowband

Lesenswerte, aktuelle Interviews mit Mastermind Max finden sich in unserem Interview-Bereich hier und bei unserer englischen Mitstreiterin hier.




06.02.17
Von: Ludwig Krammer
Search magazine

NEWS

KRAFTWERK 3-D

Die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

street influences - THE DEAD KENNEDYS

31 years ago the DEAD KENNEDYS declared... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube