HARLOTT - Extinction

2017 (Metal Blade) - Stil: Thrash Metal


Australiens HARLOTT treten mit ihrem dritten Longplayer an. Wie schon auf den Vorgängern agieren die Thrasher from Down Under in Anlehnung an einen Blitzkrieg: Attacke - Vollbedienung - Raus. Sprich, ihr neues Album beinhaltet zwölf Songs, die sich weitgehend ähneln und einen heißen Ritt in Sachen old schooligem Thrash darstellen.

Einflüsse? Die üblichen Verdächtigen wie SLAYER, EXODUS oder TESTAMENT. Die Band macht erst gar nicht den Versuch, innovativ zu klingen. Old School is Old School und alles andere ist nicht relevant im musikalischen Kosmos der Australier. Klar, Splitterbomben wie `First World Solutions`, `Whore`, `No Past` oder `Final Weapon` sind gefällig, doch um haut einen hier nichts.

`Extinction` ist ein Album ohne markante Höhen und Tiefen. Stangenware, um es hart auszudrücken. Da liefern einige Konkurrenten deutlich bessere Alben ab, die zudem auch noch eigenwilliger klingen. Wenn HARLOTT sich nicht etwas mehr Eigenständigkeit aneignen und weiterhin so konsequent an ihrem wenig innovativen Sound festhalten, werden sie nicht groß vorankommen.

(7 Punkte)




31.03.17
Von: Jürgen Tschamler
Search magazine

NEWS

MAGNIFICENT MUSIC FESTIVAL

Ins Leben gerufen 2016, um das zehnjährige... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube