GODSLAVE - Reborn Again

2018 (Green Zone / H´art) - Stil: Thrash Metal


Wer 2018 auf eine Backpfeifen-Tour geht, scheut natürlich auch nicht davor zurück, auf seinem Album einige Filmzitate von Bud Spencer und Terence Hill, passenderweise aus "Vier Fäuste gegen Rio", mehrmals ertönen zu lassen: "Bleib hier, das machen wir gleich nochmal. Jetzt schlag ihm mal auf's Maul". Zack, puff, zack, peng.

Links und rechts verpassen auch GODSLAVE im zehnjährigen Bandbestehen mit ´Reborn Again´ ihren Anhänger einige gut sitzende Schläge. Ihre teutonische Schlagseite können GODSLAVE natürlich bis heute nicht verbergen. Dafür sorgen ein paar Rechts- und Linksausleger für eine interessante Mischung aus OVERKILL und andererseits RAGE. Einmal spielen sie gar wie STATUS QUO in Metalhausen auf, wohl der Nachklang zur Cover-EP ´Whatever We Want´, ein anderes Mal darf eine Dame Thommy beim Gesang unterstützen, ein Banjo brillierend einem Instrumental die Show stehlen und zu guter Letzt auch deutsche Lyric im Abschlusstrack erklingen. Das rockt. Das thrasht.

(7 Punkte)

https://www.facebook.com/godslaveband/




13.04.18
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

KING SATAN

KING SATAN To Kick Off European Tour For... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

ROTTING CHRIST - Their Greatest Spells: 30 Years...

Ein kleiner musikhistorischer, nun ja,... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube