EXCESSIVE VISAGE - You Are Lost Anyway

2017 (Off-Record/Broken Silence) - Stil: Avantgarde / Psychedelic Jazzrock


Die Dresdner-/Berliner-Wohngruppe EXCESSIVE VISAGE drängelt mit allem scheppernden Geschirr und dem Fiepen des Theremins im Trauermarsch über den Jahrmarkt des Sixties-Psychedelic Rock (´Dragged In´), gewissermaßen in den Tagen von Syd Barretts PINK FLOYD. Dabei singt auch mitunter Gitarrist/Bassist Torsten Lang, im Mittelpunkt befindet sich dessen ungeachtet Sängerin Larissa Blau. Anfangs und später in Shoegaze-Blasiertheit moderierend (´Polished Eyes´), sich zwischen Zirpen und Tirilieren behauptend, taut sie in der Jazzrock-Umgebung auf (´Verwöhnt Von Happiness´). Die avantgardistische Ader klopft sogar zärtlich an die Tür von BENT KNEE, die jazzige rennt gleichwohl auf Meilendistanz fort, kann gar Wolfgang Zenk-Verehrer anfixen. Nicht allein das Schlagzeugspiel hält die Formation wuselig und zappelig, der musikalische Aberwitz verfehlt seine Wirkung nicht und zieht den trauernden MARS VOLTA-Snob über die Zugbrücke (´Supernova, Black Hole, Eternity And The Space´). Larissa Blau versteht es indes generell, nicht in Gleichförmigkeit zu verfallen. Ihre Natürlichkeit und Feinfühligkeit in der Umsetzung herrlicher Melodienbögen enthüllt sie am laufenden Band (´Ron´), selbst in der Tristesse des Polarlichtes (´Nothing Nothing´), zwischen wehenden Fahnen, im glühende Lufttaumel von Nico und Petronella Nettermalm.

(8 Punkte)

https://de-de.facebook.com/excessivevisage/
http://www.excessive-visage.de/




24.01.18
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube