DREAM WIFE - Dream Wife

2018 (Lucky Number/Rough Trade) - Stil: Garagen Punkrock


Treffen sich drei Kunststudentinnen in Brighton und spielen Indie Rock. Für Sängerin Rakel Mjöll, in Island geboren, Bassistin Bella Podpadec und Gitarristin Alice Go ist es anfangs eine einmalige Art-Performance, doch schnell wächst hieraus das Trio DREAM WIFE. Keine Girlie-Band, dennoch sexy, gesellschaftliche Statements ("I am not my body, I am somebody"), ohne #metoo - schlichtweg echte Riot Grrrls ("I'm gonna fuck you up, I'm gonna cut you up, I'm gonna fuck you up - I'm gonna cut your hair, now won't you stare."). Garagen Punk aus dem Underground, BIKINI KILL und SLEATER-KINNEY im Post-Zeitalter der STROKES, mehr US-amerikanischer als britischer Herkunft. Echte Punk-Aggressivität, gekoppelt mit Post-Punk-Riffs, die bereitwillig ebenso zum Power Pop (´Taste´) oder Dream Pop (´Love Without Reason´) mutieren, großmäulig (´Let´s Make Out´), gemeinsam schreiend (´Hey Heartbreaker´), mit plinkernden Gitarren (´Somebody´) - und auch mehr als ein- (´Fire`) oder zweimal (´Kids´) über die Drei-Akkorde-für-ein-Halleluja-Attitude hinausgehend. Rrroooaaarrr.

(8 Punkte)

https://dreamwife.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/dreamwifedream




07.02.18
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube