DIVA - Sol

2017 (Division Records) - Stil: Dream Pop / Trip Hop


Die dIVA ward 2013 geboren, aus der Verbindung von Gitarrist Pierre-Emmanuel Collin und Sängerin Lisa-Marie Boux. Inspiriert von unserem Sternensystem entstand mitnichten eine Space Rock-Odyssee, sondern eine andere musikalische Reise, von der Erde über Mars, Venus und Merkur. Als großer Klang-Ästet erwies sich der dritte Mann im Bunde, Marc Sturniolo, als Produzent und Sound-Designer.

Grundsätzlich von Lisa-Marie in Englisch gesungen, wird der eine oder der andere Song mit französischem (´Venus´) und portugiesischem Gesang (´Terre´) aufgepeppt. Zudem schaltet sich aber auch zweimal ein männlicher Counterpart sprechenderweise (´Lune´, ´Mars´) hinzu.

Windige Sphären, dunkle Folk-Bereiche streifend, umranken dabei die samtweichen Ausflugsziele am Firmament der Bereiche von Dream Pop und Trip Hop. Wer geradezu einen über halbstündigen Gedankenexkurs in der Ausrichtung des Trip Hop, Dark Folk und Dream Pop herbeisehnt, wird im Debüt ´Sol´ der neuen dIVA aus Neuchâtel fündig.

(7 Punkte)

https://www.facebook.com/dIVAmusique/
https://www.divamusic.net




09.01.18
Von: Rob (Bert) Hall
Search magazine

NEWS

Kim Wilde

Kim Wilde veröffentlicht neues Album "Here... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part IV - Fall from the back of...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube