COMEDY OF ERRORS - House Of The Mind

2017 (Plane Groovy/Just For Kicks Music) - Stil: Neoprog


Auf ihrem vierten Studioalbum zeigen COMEDY OF ERRORS ihre bisher gezeigte Größe erneut auf. Schön melodischer, getragener, sinfonischer Neo Prog, der Freunde ruhiger PENDRAGON, IQ oder nicht gar so poppiger IT BITES ansprechen kann.

Insbesondere der Opener ´Tachyon´ und der erste Longtrack, das über 14-minütige Titelstück, belegen dies in großartiger Art und Weise. Doch nach einem Instrumental, dem äußerst kurzen ´One Fine Day´ sowie dem abermals episch langen ´Song Of Wandering Jacomus´ erklingt schon der abschließende Bonus-Song ´Ever Be The Prize´.

Äußerst kurzweilig vergehen demnach die gut 50 Minuten, wobei vor allem die erwähnten Songs zu Beginn Lust auf weitere Songs wecken. Obwohl dieses Niveau nicht bis zum Schluss aufrechterhalten wird, mag der Neo Progger gerne laue Nächte mit ´House Of The Mind´ verbringen.

(6,5 Punkte)


https://www.facebook.com/Comedyoferrorsofficial/
http://www.comedyoferrors.org/




02.07.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube