BLINDSTONE - Blues-O-Delic Celebration

2017 (Grooveyard / Just For Kicks Music) - Stil: Bluesrock


Wie so viele Tribut-Werkschauen zuvor nimmt sich ´Blues-O-Delic Celebration´ ebenfalls legendärem, längst Geschichte geschriebenem Blues an. Dänemarks finest Bluesrocker BLINDSTONE bestehen auch diese Herausforderung mit Brillanz.

Six-String-Hero Martin J. Andersen und seine Mannschaft verwandeln BB Kings ´Rock Me Baby´ in eine drängendere Komposition und drücken auch Freddy Kings ´Pack It Up´, unlängst von Joe Bonamassa gecovert, den eigenen Stempel auf. ´Blood Stream´, im Original von Rocky Hill, Bruder von ZZ TOP-Bassist Dusty Hill, oder sogleich ZZ TOPs ´Little Old Band From Texas´ und ´Me And My Woman´ von Shuggie Otis verweilen hingegen eher an der bereits prächtigen Vorlage. Ferner gibt es hier schlichtweg gut abgehangenen, alten Blues in Form von ´Old School´ von Guitar Shorty, ´Something’s Got A Hold On Me’ der GALES BROTEHRS sowie ´Finger On The Trigger´ von Slim Harpo zu hören. Natürlich dürfen Songs von Howlin Wolf (´Built For Comfort´), Mr. Buddy Guy (´Stone Crazy´) und vom unkaputtbaren Jimi Hendrix (´Hey Joe´) oder nochmals BB King (´The Blues Come Over Me´) nicht fehlen. Schöne Lobpreisung.

(Ohne Wertung)

https://www.facebook.com/Blindstone.official/




29.01.18
Von: Rob "Blau" Hall
Search magazine

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube