AXXION - Back In Time

2016 (Independent) - Stil: Heavy /Speed Metal


Während der Vorgänger `Wild Racer` noch bei High Roller veröffentlicht wurde, bringen AXXION den Nachfolger knapp vier Jahre später jetzt als Eigenproduktion auf den Markt. Die Kanadier um die beiden ex-SKULLFIST-Mucker Sir Shred und Alison Thunderland, legen erneut eine Veröffentlichung vor, die nett aber wenig durchschlagskräftig ist. Wie schon auf der EP und dem Debüt mangelt es der Truppe an Songs mit Langzeitwirkung oder einer gewissen Nachhaltigkeit. Denn AXXION stehen auch 2017 für schnellen, speedigen Heavy Metal mit den bereits bekannten NWoBHM-Tendenzen. Der helle, manchmal an die Schmerzgrenze gehende Gesang, der gerade durch seine extreme Höhe limitiert ist, macht die Chose nicht besser. Simples Songwriting, konstant gleicher Songaufbau, viel Doublebass, das ist nicht wirklich überzeugend. Anspieltipps sind `Criminal`, `Sinner` und `Headbangers`- wobei man sich hier aber nicht täuschen lassen darf: Die restlichen Songs sind teils deutlich schwächer.

Eigentlich sind AXXION nur was für Fans, die auf SKULLFIST, alte CAULDRON und frühe STRIKER stehen. Nur qualitativ eben deutlich weniger überzeugend. Schade, vom zweiten Album der Kanadier hatte ich deutlich mehr erwartet. Das Album gibt es in schwarzem Vinyl, welches auf 500 Einheiten limitiert ist, ebenso als Tape und in Japan hat der Silberling zwei Bonussongs.

(6 Punkte)




27.02.17
Von: Jürgen Tschamler
Search magazine

NEWS

OMD - "The Punishment Of Luxury"

ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK Neues Album... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2016

Als ein ganz erlesenes und daher wertvolles Jahr... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube