ANNA-MARLENE - Tagtraum

2017 (A&O Records/Edel) - Stil: Art-Pop


  

 

 

 

 

 

 

ANNA-MARLENE überschreitet mit ihrem Debütalbum ´Tagtraum´ zahlreiche Grenzen und reißt beharrlich musikalisch aufrechtstehende Barrieren sowie allerhand Mauern nieder. Denn ihre Musik verbindet einmalig deutschsprachige Popmusik mit Klassik, mit filmischer Orchestermusik und Jazz.

Zeit für ein anderes Leben
Zeit für mehr Geist

Die 30-jährige Künstlerin Anna-Marlene Bicking bewährt sich somit endgültig als außergewöhnliche Sängerin, Arrangeurin und Komponistin sowie als Produzentin, obgleich sie ihre Qualitäten Live längst mit den Formationen ANNA-MARLENE & SYMPHONY und ANNA-MARLENE & BAND sowie der Duo-Variante DUO MARLENES unter Beweis stellen konnte. Als Tochter von Komponist/Saxophonist Andreas Bicking (FUSION, OBELISK, STERN-COMBO MEISSEN) wurde ihr diese Musikalität wohl auch schon mit in die Wiege gelegt.

Zwar ging diesem Debüt im Juni 2015 eine erste EP voraus, doch erst ´Tagtraum´ wartet vollkommen opulent mit seinem modernen Art-Pop auf, mit Streicherquartett und Bläserduo, mit Piano und Fender Rhodes von der Künstlerin persönlich sowie mit einigen Flöteneinsätzen ihres Vaters. Dazu erschallt - neben Anna-Marlenes Bandbesetzung aus Charis Karantzas an den Gitarren, Christian Tschuggnall am Schlagzeug und den Percussions, Stuart Kemp am Bass, Raphael Meinhart am Vibraphone sowie Andreas Bicking am Klavier - das Deutsche Filmorchester Babelsberg.

Zieh vorbei, kleiner Geist, lass uns sehen, was dann am Ende bleibt.
Glaubst du der Zeit? Glaubst du weiter? Glaubst du an heut`? Glaubst du weiter?

So stellt sich die erfolgreich studierte Jazz-Sängerin als ANNA-MARLENE ganz bewusst und markant über all die angesagten deutschen Singer-/Songwriter, über deren trübsinnige Weinerlichkeit und über jedweden gängigen Deutsch-Pop. Folglich verschmilzt das klassische Orchester mit den elektronischen Beats von Bernhard Range im hervorstechenden ´Oben bei den Sternen´, dem melancholisch fließenden, aber im Gesang emporziehenden ´Schneider Wim & Schneiderin´ und im mit einem Himmel voller Geigen aufwartenden ´Wir sind´. Bedrohlich und anmutig suhlt sich indessen ´Listen To Your Heart´ in seiner Epik.

Dem steht schnellfüßiges Liedgut wie ´Arrogant´ und ´Nicht hip´, dem allein die deutsche Komponistin BALBINA mit ihren eigenen Kompositionen auf Augenhöhe begegnen kann, und besinnlich prickelndes wie ´Zwanzig Tage´, das elektronisch aufköchelt, um final-orchestral im Kreise aufzudrehen, oder das nachdenkliche ´Zeit´, gegenüber. Zwischendurch lässt Anna-Marlene immer wieder Interludien im Ambient-Sound oder in orchestraler Herrlichkeit erklingen.

Schon bald brennen deine Kleider dir am Leib
Du reißt sie runter und dein Alter Ego schweigt.

ANNA-MARLENE spielt Musik, die verbindet, anstatt gegebene Grenzen zur Abschottung auf ewig, Bestand haben zu lassen. ´Tagtraum´ legt davon ein musikalisches Zeugnis ab, von einem hoffentlich nicht einmalig bleibenden außerordentlichen Schöpfungsakt.

Zwanzig Tage lieben
Bei Sonne und bei Regen

(8 Punkte)

http://anna-marlene.de
https://www.facebook.com/anna.marlene.music

 




30.03.17
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

Neues Robert Plant-Album im Oktober

Robert Plant kehrt mit brandneuem Album... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

THE END OF MUSIC / MURDER SHE WROTE / THE...

Keine andere Band hat mich in den letzten 26... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube