ANCIENT EMPIRE - The Tower

2017 (Stormspell Records) - Stil: Power Metal


Endlich wieder Metal!

Das Titelstück lockt mich als Opener bereits aus meinem Herbstexil hervor und bietet nach einem OMEN-esken Einstieg SCANNER-hafte Highspeedparts und prächtige Riffattacken mit elegischen Sologitarren im Zentrum. ACCEPT-Stampfer können wir auch, wie das beinahe-Cover 'Endless Curse' belegt, welches sich durch doppelläufige Melodiegitarren und Gesangslinien jedoch alsbald vom teutonischen Altvater absetzt.

Nun stürmen wir den Gipfel, um uns nach dem flotten 'View Up From Here' 'In The Land Of The Damned' umzuschauen und mit dem allgegenwärtigen Fitzelchen 'Lawless' in der Stimme diebische Freude aufkommen zu lassen. Der Midtemposiebenminüter nimmt in der Mitte ordentlich Fahrt auf, um dem oft gehörten Einheitsbrei ein Schnippchen zu schlagen, wie wir das erfreulicherweise des Öfteren auf dieser Scheibe erfahren dürfen. Stimmungsvoll eingeläutet galoppeln wir in den 'Battle Of Stirling Bridge', der leider eine der fleischloseren Schlachtszenen schildert und das unspektakulärste Stück der LP darstellt. Macht aber nix, denn in einem herrlich treibenden Riff- und Drumgewand wie einst die 'Red Sharks' einer Titanencombo präsentiert sich 'The Darker Side Of Midnight'. Oh ja, eine Prise OMEN ist auch hier drin und mundet außerordentlich gut.

Unserem 'Yesterday's Hero' wird Geburtshilfe durch die alte Amme PRIEST geleistet und auch der Onkel RUNNING WILD lässt im 'Dawn Of Forever' eine Melange aus hier und Übersee entstehen, die mein metallisches Feuer gleich weiter anfacht. Ein letztes Mal reiten wir metallic-Cowboy-like in den 'Last Sunset'. Echt stark, was das kalifornische Trio hier zu zweit eingezimmert hat...äääh, setzen, Mathe ungenügend? Njet: Rich Pelletier ist ausschließlich für die konzeptstarken Texte zuständig, Steve Pelletier trommelt und Joe Liszt heißt der musikalische Kopf und Allrounder.

Mein Interesse ist mehr als geweckt, wenn die beiden Vorgänger ebenfalls in diese Kerbe schlagen, dann bin ich gerne Untertan im uralten Imperium!

(8 undemokratische Punkte)

https://www.facebook.com/ancientempiremetal

 




06.11.17
Von: Less Leßmeister
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [weiterlesen]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [weiterlesen]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube