AFRICAN CONNECTION - Queens And Kings

2018 (Sounds of Subterrania/Cargo Records)


Bei der AFRICAN CONNECTION trafen sich Musiker aus Ghana, Amerika und Dänemark, um einen gemeinsamen Beat zu finden. Afro- und Großstadt-Beat verschmelzen unter der glühenden Sonne Europas. Natürlich beeindruckt vom Pionier des Afrobeat Fela Kuti, Schlagzeuger Frank "CC YoYo“ Ankrah spielte mit Kuti vor 30 Jahren zusammen, trifft westafrikanische Musikgeschichte auf Funk und Rock der Moderne. Mit ´Tou Tou´ beginnt das Fest und ´Dunia´ lässt es ausklingen. Die drei ghanaischen Bandmitglieder zeigen sich dabei für den Gesang der AFRICAN CONNECTION in Englisch, Ewe, Ga und Hausa zuständig. ´Mantanbaye´ und ´Dabina Meka’ holen die Straßen von San Francisco nach Ghana. Der Funk ist an allen Ecken zu vernehmen. Derweil der Stammesgesang zu Blasinstrumenten von ´Gbemegiwo´ zunimmt, verschaffen Flöten ´Womba´ ein progressives Flair und eine wolkige Atmosphäre. Mit Saxofon stellt sich ´Danmalio‘ mitten in den Großstadt-Dschungel. Auch ´Babanato´ packt bereits Herz und Seele und nicht erst das großartige ´Fela Tribute´ für Fela Kuti.

(Für Entdecker)

https://www.facebook.com/AfricanConnectionBand/




27.03.18
Von: Michael Haifl
Search magazine

NEWS

KING SATAN

KING SATAN To Kick Off European Tour For... [weiterlesen]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [weiterlesen]


Special Feature

ROTTING CHRIST - Their Greatest Spells: 30 Years...

Ein kleiner musikhistorischer, nun ja,... [weiterlesen]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube