BOB SEGER - I Know You When

2017 (Capitol Records) - Stil: Rock


2018 wird BOB SEGER 73. Eine stolze Hausnummer. BOB SEGER war eine gigantische Rockgröße von der Mitte der Siebziger bis weit in die Achtziger hinein. Da war er mit der 'Silver Bullet Band' unterwegs und legte Alben vor wie z.B. `Stranger In Town`, welches heute ein absoluter Rockklassiker darstellt. Mit seiner unverwechselbaren Stimme war bzw. ist er bis heute ein Ausnahmekünstler. Nach über zehn Jahre Pause meldete er sich 2006 mit `Face The Promise` zurück. Ein nicht wirklich gutes Album. Erst mit `Ride Out` von 2014 konnte er wieder überzeugen. Leider wurde das Album nicht in Deutschland veröffentlicht, obwohl es über weite Strecken sehr gefällig ist. Aufgrund des Erfolges in den USA hat man sich 2017 bei Capitol entschieden, das Folgealbum auch in Europa zu veröffentlichen.

`I Know You When` ist ein klasse Album geworden, obwohl ich bei den ersten zwei bis drei Durchgängen spontan nicht wirklich begeistert war. Wer BOB SEGER nur aus den Siebzigern/Achtzigern im Ohr/Kopf hat, der muss sich gesanglich umstellen. Nur noch bedingt dringen diese unverwechselbaren Stimmelemente durch, für die SEGER stand. 2017 klingt er tiefer, stumpfer, dafür bluesiger und in Nuancen nur noch an ganz alte Tage erinnernd. Und doch hat auch diese Stimme ihre Momente.

Die reguläre Albumversion beinhaltet zehn Songs, zwei davon Coverversionen. Das wären LOU REEDs `Busload Of Faith` sowie LEONARD COHENs `Democracy`. Beide Versionen sind exzellent interpretiert, wobei ich `Busload Of Faith` bevorzuge. Bei den Eigenkompositionen ragen `The Highway`, `I `ll Remember You`, `The See Inside` und das gewaltig rockende `Runaway Train` heraus. Auch nicht zu verachten ist das langsame, getragene `Something More` mit schönem Hitpotential. Eine Nummer, die deutlich an den alten BOB SEGER erinnert.

`I Know You When` ist ein überzeugendes, hörenswertes BOB SEGER Album, das zwar nicht mit den alten Siebziger-/Achtziger-Glanztaten mithalten kann, aber in der heutigen Zeit ein geerdetes, solides, äußerst charmantes Rockalbum darstellt.

(8 Punkte)




08.01.18
By: Jürgen Tschamler
Search magazine

NEWS

Kim Wilde

Kim Wilde veröffentlicht neues Album "Here... [more]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [more]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part IV - Fall from the back of...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [more]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube