KREATOR

90er Jahre-Alben neu aufgelegt.


 

Die legendäre Metal-Formation KREATOR legt am 23. Februar 2018 seine vier Alben "Coma Of Souls", "Renewal", "Cause For Conflict" und "Outcast" neu auf.

Die 90er Jahre-Klassiker der einflussreichsten und erfolgreichsten Thrash Metal-Band Europas erscheinen mit jeder Menge Bonusmaterial auf Deluxe CD, farbigem Vinyl und digital.

 
 

Berlin, 18.01.2018

Bereits die Neuauflage der 1980er Alben von Kreator im Juni 2017 sorgte für große Freude bei Metal-Fans weltweit. Lange Zeit waren zum Beispiel die Vinyle der Genre-Klassiker teilweise vergriffen. Die liebevoll und aufwendig gestalteten Neuauflagen der alten Alben kam da gerade recht. Doch schnell wurden Rufe laut,  auch die vier Klassiker-Alben der 1990er-Ära neu aufzulegen. "Coma Of Souls" (1990), "Renewal" (1992), "Cause For Conflict" (1995) und "Outcast" (1997) erscheinen nun am 23. Februar remastered und mit jeder Menge Bonusmaterial sowie Liner Notes von Bandkopf Mille Petrozza.

Kreator gründeten sich Anfang der 1980er Jahre in Essen und gelten als einflussreichste und erfolgreichste Thrash-Metal-Band Europas. Im Januar 2017 schaffte die Band um Sänger, Gitarrist und Songschreiber Mille Petrozza mit dem aktuellen Album "Gods Of Violence" erstmals in ihrer Karriere den Sprung auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Zur Zeit befinden sich Kreator auf Konzertreise in Europa, an die sich eine US-Tournee im Februar anschließen wird. Im Sommer werden Kreator auf zahlreichen Festivals zu sehen sein, unter anderem erstmalig bei Rock am Ring und Rock im Park.

"Coma Of Souls" erscheint als Doppel-CD, digital und auf rotem dreifach Vinyl.
"Renewal" erscheint als CD, digital und auf grünem Doppel-Vinyl.
"Cause For Conflict" erscheint als CD, digital und auf blauem Doppel-Vinyl.
"Outcast" erscheint als Doppel-CD, digital und auf orangenem Doppel-Vinyl.



Coma Of Souls Tracklist
01. When The Sun Burns Red
02. Coma Of Souls
03. People Of The Lie
04. World Beyond
05. Terror Zone
06. Agents Of Brutality
07. Material World Paranoia
08. Twisted Urges
09. Hidden Dictator
10. Mental Slavery

Bonus Tracks (Live In Fürth, Germany – 06/12/1990)
11. When The Sun Burns Red
12. Betrayer
13. Terrible Certainty
14. Extreme Aggression
15. Coma Of Souls
16. People Of The Lie
17. Choir Of The Damned
18. The Pestilence
19. Toxic Trace
20. Drum Solo
21. Terror Zone
22. Pleasure To Kill
23. Flag Of Hate
24. Agents Of Brutality
25. Riot of Violence
26. Tormentor


Renewal Tracklist
01. Winter Martyrium
02. Renewal
03. Reflection
04. Brainseed
05. Karmic Wheel
06. Realitätskontrolle
07. Zero To None
08. Europe After The Rain
09. Depression Unrest

Bonus Tracks
10. Winter Martyrium (Rare Version)
11. Trauma
12. Europe After The Rain (Remix)


Cause For Conflict Tracklist
01. Prevail
02. Catholic Despot
03. Progressive Proletarians
04. Crisis Of Disorder
05. Hate Inside Your Head
06. Bomb Threat
07. Men Without God
08. Lost
09. Dogmatic
10. Sculpture Of Regret
11. Celestial Deliverance
12. Isolation

Bonus Tracks
13. Suicide In Swamps
14. Limits Of Liberty
15. State Oppression


Outcast Tracklist
01. Leave This World Behind
02. Phobia
03. Forever
04. Black Sunrise
05. Nonconformist
06. Enemy Unseen
07. Outcast
08. Stronger Than Before
09. Ruin Of Life
10. Whatever It May Take
11. Alive Again
12. Against The Rest
13. A Better Tomorrow

Bonus Tracks (Live At Dynamo Open Air 1998)
14. Intro : Dr. Wagner, Part 3
15. Terror Zone
16. Lost
17. Leave This World Behind
18. Phobia
19. Black Sunrise
20. Choir Of The Damned
21. Pleasure To Kill
22. Whatever If May Take
23. Extreme Aggression
24. Renewal

 




18.01.18
By: MH
Search magazine

NEWS

The White Buffalo

The White Buffalo im April für drei... [more]


SHOWS

Flashback 2017

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ziehen nicht nur... [more]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part V - The Road to Christiania)

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [more]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube