NIGHT DEMON, REVEREND HOUND

16.5. 2017, München, Backstage Club


Gerade haben sie beim 'Keep It True' vor 2000 Fans abgeräumt, jetzt gibt es NIGHT DEMON im Kleinformat. Die angesagten Kalifornier um den hyperaktiven Frontmann Jarvis Leatherby (CIRITH UNGOL, JAGUAR) touren sich mit ihrem neuen Album 'Darkness Remains' derzeit sprichwörtlich den Allerwertesten ab, die Herren wollen's richtig wissen - nicht nur im Echtmetall-Underground.

In München fällt der Besuch an diesem Dienstagabend eher bescheiden aus. Der kleine Backstage Club ist mit geschätzten hundert Leuten nicht ausverkauft. Ob es am Biergartenwetter liegt, oder bereits ein gewisser Sättigungsgrad erreicht ist, sei dahingestellt. Bei 15.- Euro Eintritt für eine der aktuell heißesten Livebands sollte es eigentlich wenig Verhinderungsgründe geben. Die Daheimgebliebenen haben definitiv was verpasst.

Denn NIGHT DEMON sind eine dieser Bands, die für die Bühne geboren sind. Auf Platte kommt der Mix aus NWoBHM und frühen METALLICA zwar gut, aber nicht sooo überragend, wie es einem manche Magazine weismachen wollen, live dafür wird die Richterskala komplett ausgereizt. Beeindruckend, was das Trio für eine Energie entfacht. Bei Knallern wie 'Screams In The Night', 'Hallowed Ground' oder 'Black Widow' brennt die Luft. Jarvis, sein neuer Gitarrero Armand Anthony und Drummer Dusty Squires verausgaben sich bis zur kompletten Erschöpfung. So müssen sich vor 30 Jahren RAVEN-Konzerte angefühlt haben.

Als besonderes Schmankerl zocken NIGHT DEMON an diesem siebten Todestag des großen Ronnie James Dio eine verschärfte Version von 'Turn Up The Night' - der obligatorische Auftritt des Bandmaskottchens zu 'The Chalice' verschafft einigen Front-Maniacs inwändige Abkühlung. Nach drei Zugaben gibt es zum letzten Halali noch den MAIDEN-Klassiker 'Wasted Years' auf die Löffel, ehe die heiser gebrüllte Meute in die Nacht entlassen wird. Ein Abriss vom Feinsten!

 

Ihrer Rolle als Anheizer mehr als gerecht werden die Lokalmatadore REVEREND HOUND, die sich mit ihrem melodischen Power-Thrash Marke VICIOUS RUMORS / ANTHRAX / MEGADETH über die Jahre eine treue Fangemeinde erspielt haben. Neu-Sänger Wolfgang Gräbner ist mit seinem Belladonna-ähnlichen Organ ein echter Gewinn, die Riffs und Harmonien des Gitarrenduos Basti Weinstock/Thomas Meyns sind fein ausgearbeitet und fast immer auf den Punkt gebraten. Der Nachfolger des 2015er-Debütalbums 'Release The Hounds' ist bereits in Arbeit, die neu vorgestellten Songs machen Appetit auf mehr. Gratulation auch hier!




17.05.17
By: Ludwig Krammer
Search magazine

NEWS

FLEETWOOD MAC

FLEETWOOD MAC:„Fleetwood Mac“ Deluxe EditionDer... [more]


SHOWS

Die beste Hälfte.

Die Tage lang, die Nächte kurz und vor allem:... [more]


Special Feature

PAYNE´S GRAY (Part II - Welcome to the Crystal...

Kennt Ihr ´Kadath Decoded`? Ist Euch PAYNE´S GRAY... [more]


Facebook

Streetclip.TV on Facebook

YouTube

Streetclip.TV on YouTube